Krise und Sanierung von Projekt-Finanzierungen

Informationen zum Buch
Krise und Sanierung von Projekt-Finanzierungen
Autor: Böttcher, Jörg und Wiebusch, Anja
ISBN: 3110447452
Verlag: De Gruyter Oldenbourg
Jahr: 2017
Seitenanzahl: 338 Seiten
Medienart: gebunden
Preis: 69,95 EUR
0
0 Kommentare

Rezension von der Redaktion des Projekt Magazins

Insbesondere bei Großprojekten (leider) immer wieder ein Thema: Eine Krise oder dauerhafte Schieflage in der Projektfinanzierung. Die Herausgeber Jörg Böttcher und Anja Wiebusch erörtern gemeinsam mit 15 weiteren Spezialisten, welche Ursachen hinter solchen Krisen stecken, was im Ernstfall zu tun ist und wie sie verhindert werden können. Das Buch liefert dem Leser Instrumente des Risikomanagements, Tipps zur Restrukturierung und Sanierung, zum Interim Management sowie zum Umgang mit den Stakeholdern.

Fazit:

Das Buch richtet sich an alle, die sich kompakt und trotzdem tiefgehend über Krisen in der Projektfinanzierung informieren möchten. Durch aktuelle Bezüge zu Großprojekten, Beispiele und konkrete Tipps, wie z.B. zum Einsatz eines Interim Managers, wird das abstrakte Thema gut greifbar.


Verlagstext

Neben vielen erfolgreichen Projektfinanzierungen gibt es immer wieder Berichte über Projektvorhaben, die gescheitert sind oder zu scheitern drohen. Ziel dieses Buchbeitrages ist es, die rechtlichen, ökonomischen und soziologischen Rahmenbedingungen von Projektfinanzierungen aufzuzeigen, die im Risiko- bzw. Krisenmanagementprozess zu beachten sind.

Die Autoren stellen die Ursachen und unterschiedlichen Facetten einer Krise in der Finanzierung von Großprojekten vor. Sie bieten verschiedene Lösungsansätze, wie mit krisenbehafteten Projektfinanzierungen unter Einbeziehung der Stakeholder verfahren werden kann. Neben diesen Ex-post-Maßnahmen werden in dem Aufsatzband auch die Ex-ante-Maßnahmen dargestellt, wie die Rahmenbedingungen von Projekten im Vorwege so ausgestaltet werden können, dass eine Krise gar nicht entsteht.



Buch bewerten
Wie nützlich finden Sie dieses Buch?
Keine Stimmen
Kommentare
Bitte geben Sie Ihren Namen an: *
Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Redaktion keine Gewähr.
Tech Link