Zwischen Profit und Moral

Für eine menschliche Wirtschaft

Zwischen Profit und Moral

Für eine menschliche Wirtschaft

Auf einen Blick

Zwischen Profit und Moral

Buchautor
Pierer, Heinrich, v.; Homann, Karl; Lübbe-Wolff, Gertrude
ISBN
3446224602
Verlag
Hanser Vlg.
Seitenanzahl
149
Format
geb.
Preis
19,90 €
Jahr
2003

Zusammenfassung

Unternehmensethik: Erfolgsfaktor oder Hemmschuh?

Maßlose Abfindungen für Top-Manager, Bilanzmanipulationen und Insidergeschäfte auf der einen Seite, Massenentlassungen, Umweltkatastrophen und betrogene Kleinaktionäre auf der anderen Seite: Was wir jetzt brauchen, ist eine Ethik für die Wirtschaft.

"Moral und Profit sind kein Gegensatz. Im Gegenteil: Moralisches Handeln bringt langfristig Vorteile." (Heinrich v. Pierer)

"Eine Moral, die die moralischen Akteure nicht vor Ausbeutung durch die Konkurrenz schützt, ist zutiefst unmoralisch." (Karl Homann)

"Die Probleme, die wir diskutieren, lassen sich nicht mit Moralpredigten, sondern nur mit vernünftigen Institutionen lösen." (Gertrude Lübbe-Wolff)

Über die Autoren:

Heinrich von Pierer studierte Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft in Erlangen. Seit 1992 ist er Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG.

Karl Homann studierte Philosophie, Germanistik, Katholische Theologie und Volks- wirtschaft in Münster. Seit 1999 ist er Professor für Wirtschaftsethik an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München.

Gertrude Lübbe-Wolff studierte Rechtswissenschaft in Bielefeld, Freiburg und den USA. Sie ist Professorin für Öffentliches Recht und Richterin am Bundesverfassungsgericht.

Bewertungen und Kommentare

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 0
Alle anzeigen