Impulse, um auch eine ungewisse Zukunft erfolgreich zu gestalten ▶ Sicher │ Entscheiden – auch ohne Sicherheit!

Sicher │ Entscheiden – auch ohne Sicherheit!

Erfahren Sie, wie es leichter fällt, unter Druck und Verunsicherung selbstorganisiert zu bleiben und eigenverantwortlich entscheiden zu können. Selbst, wenn sich Bedingungen von Tag zu Tag ändern und Planungen oft hinfällig werden. Lernen Sie, wie Sie sich selbst trotz hoher Unsicherheit des Bevorstehenden  sicher und gerüstet fühlen.

Impulse, um auch eine ungewisse Zukunft erfolgreich zu gestalten ▶ Sicher │ Entscheiden – auch ohne Sicherheit!

Sicher │ Entscheiden – auch ohne Sicherheit!

Erfahren Sie, wie es leichter fällt, unter Druck und Verunsicherung selbstorganisiert zu bleiben und eigenverantwortlich entscheiden zu können. Selbst, wenn sich Bedingungen von Tag zu Tag ändern und Planungen oft hinfällig werden. Lernen Sie, wie Sie sich selbst trotz hoher Unsicherheit des Bevorstehenden  sicher und gerüstet fühlen.

Worum gehts?

Dass unsere Ziele unklar wurden, ist in aller Munde. Doch trotz den vielen Einflussfaktoren und Wechselwirkungen ist es möglich, tragfähige Entscheidungen zu treffen.

Dabei spielt nicht allein unsere Rationalität eine wesentliche Rolle. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir unsere Unbeschwertheit verloren haben. Unsere tiefe Gewissheit, dass wir unser Leben so steuern, wie es uns gefällt. Frei entscheiden, Freunde treffen, unbeschwert Menschen, Events und öffentlichem Leben begegnen, aber auch auf unsere beruflichen Erfahrungen zu bauen und souveräne Zukunftskonzepte zu gestalten. Die Corona-Krise erschütterte unser Gefühl von Sicherheit zutiefst.

Es erfordert eine innere Stabilität, dem zu begegnen, sowie nicht den Mut zu verlieren und Ungewohntem mit Offenheit zu begegnen. In Zeiten tiefer Unsicherheit ist es schwer, Fehler und Kritik zuzulassen. Und doch ist genau dies eine der stärksten Kompetenzen. Viele Entscheidungen lassen sich zurzeit nur auf Annahmen und Spekulationen stützen, dennoch sind sie von richtungsweisender Bedeutung. Es gibt 5 Faktoren, die es einem erleichtern, tragfähige Entscheidungen zu treffen und Sicherheit zu schaffen, wo es keine Sicherheit gibt!

Warum lohnt es sich?

"Der beste Weg die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten!"
Willy Brandt

  • Petra Isabel Schlerit zeigt 5 Faktoren auf, die grundlegend sind, um schwierige Entscheidungen in hochkomplexen Zeiten treffen zu können. Besonders dann, wenn sicher ist, dass diese irgendwo auf Widerspruch stoßen werden - beim Team, Vorgesetzten oder bei Stakeholdern.

  • Anhand Praxisbeispielen zeigt sie auf, wie wichtig hier Identifikation, Vision, andere Perspektiven und eine stabile Kritikfähigkeit sind.

Unsere Referentin

Petra Isabel SchleritPetra Isabel Schlerit ist Autorin, Speaker, Mastercoach, Mediatorin und Expertin für die Bearbeitung und Lösung von stark belastenden oder eskalierenden Situationen. Sie schafft es, Hochkomplexes so darzustellen, dass es jeder versteht, geht flexibel auf die unterschiedlichsten Anforderungen ein und begeistert ihre Zuhörer mit wirksamen Verbesserungsimpulsen, die sich nachhaltig im Alltag integrieren lassen.

Nicht verzweifeln

Vorschaubild

Durch Corona kommen Zweifel auf: Wie soll es weitergehen? Was ist jetzt richtig? Oft macht die Pandemie dabei nur offensichtlich, was sowieso in einem schlummert: Ängste oder alte Glaubenssätze, die an Gewohntem festhalten wollen.

Jetzt Feedback geben und mitdiskutieren!

Wir würden uns über Ihre Bewertung und/oder einen Kommentar freuen ‒ nur so können wir Ihnen in Zukunft noch bessere Inhalte liefern.

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 3
Kommentare 0

Das könnte Sie auch interessieren

Vorschaubild

Durch Corona kommen Zweifel auf: Wie soll es weitergehen? Was ist jetzt richtig? Oft macht die Pandemie dabei nur offensichtlich, was sowieso in einem schlummert: Ängste oder alte Glaubenssätze, die an Gewohntem festhalten wollen.

Vorschaubild

Pomodoro-Technik, SMARTe-Zieldefinition, Eisenhower-Matrix – diese Zeitmanagement-Tools kennen Sie, aber die Tools passen nicht zu Ihrem Projektalltag? Vielleicht liegt es an den Rahmenbedingungen.

Vorschaubild

Die weitverbreitete Nutzwertanalyse dient der rationalen Entscheidungsfindung, ist aber nicht frei von Subjektivität. Die ergänzende Sensitivitätsanalyse ermöglicht qualitativ hochwertige Entscheidungen. Paul Hohmann zeigt, wie dabei …

Vorschaubild
Bringen Sie alle Projektbeteiligten in einem Raum zusammen, schaffen Sie Transparenz und ermöglichen Sie schnelle, von allen getragene Entscheidungen! Visualisieren Sie hierzu die zentralen Fakten, sodass alle denselben Informationsstand haben!
Vorschaubild

Wer bestimmt in einem selbstorganisierten Team, über welches Tool die Kommunikation läuft? Und sind Sie als Führungskraft verpflichtet, sich ebenfalls z.B. bei Slack zu registrieren?