Definition of Done

"Definition of Done" bezeichnet in Scrum die verbindlich vereinbarten Abnahmekriterien für die Umsetzung eines Backlog-Items oder eines Inkrements.  

Definition of Done

"Definition of Done" bezeichnet in Scrum die verbindlich vereinbarten Abnahmekriterien für die Umsetzung eines Backlog-Items oder eines Inkrements.  

Das Scrum Team, d.h. der Product Owner, der Scrum Master und das Entwicklungsteam legen beim Sprint Planning, also schon vor Beginn der Entwicklungsarbeiten, die Definition of Done fest. Sie dient dazu, dass alle Mitglieder des Scrum Teams ein gemeinsames Verständnis der Aufgabenstellung und der AbnahmekriterienAbnahmekriterienAbnahmekriterien sind vertraglich festgelegte Kriterien, die erfüllt sein müssen, damit der Auftraggeber zur Abnahme einer Projektleistung verpflichtet ist. haben.  

Falls es bereits eine von der übergeordneten OrganisationseinheitOrganisationseinheitEine Organisationseinheit ist ein Element der Aufbauorganisation, das in der Regel im Organigramm ausgewiesen wird. Beispiele für Organisationseinheiten sind Unternehmensbereiche, Abteilungen, Niederlassungen oder Tochterunternehmen. Organisationseinheiten können selbst Organisationen sein. festgelegte Definition of Done gibt, ist dies die Minimalanforderung, die das Scrum Team erfüllen muss. Arbeiten mehrere Scrum Teams an einer gemeinsamen Aufgabe, muss die Definition of Done für alle Teams identisch sein. 

Zum Abschluss eines Sprints erklärt der Product Owner im Sprint ReviewSprint ReviewIm Sprint Review prüft das Scrum Team – ggf. mit weiteren, vom Product Owner eingeladenen, Stakeholdern – am Ende eines Sprints den erzielten Fortschritt und erarbeitet die Grundlagen für das folgende Sprint Planning . Der Scrum Guide betont, dass das Sprint Review informellen Charakter hat und nicht der Berichterstattung über den Projektstatus dient., welche im Sprint bearbeiteten User Storys die Definition of Done erfüllt haben und welche nicht. Bei der Sprint RetrospektiveSprint RetrospektiveIn der Sprint Retrospektive prüft das Scrum Team gemeinsam die Qualität des zurückliegenden Sprints . Dabei leiten die Teilnehmenden aus den positiven und negativen Erfahrungen Maßnahmen ab, um im nächsten Sprint die Produktivität des Entwicklungsteams zu erhöhen und die Zusammenarbeit im gesamten Scrum Team zu verbessern. Weiterhin planen sie, wie diese Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt werden sollen. wird die Qualität des zurückliegenden Sprints geprüft und bei Verbesserungsvorschlägen ggfs. die Definition of Done angepasst. 

Findet der Scrum-Prozess innerhalb eines Projekts statt, muss die Definition of Done im QualitätsplanQualitätsplanDer Begriff des Qualitätsplans ist nicht genormt und findet sich auch kaum in Nachschlagewerken zum Qualitätsmanagement. Gebräuchlich ist er für das produktbezogene Ergebnis der Qualitätsplanung, in der Kriterien und quantitative Ziele sowie Methoden und Führungskonzepte zu ihrer Erreichung festgelegt werden. Der Qualitätsplan enthält somit die für die Qualität ausschlaggebenden Merkmale eines Produkts, wie sie gemessen und bewertet werden und zu welchen Zeitpunkten welche Ergebnisse erreicht werden sollen. Der Qualitätsplan ist damit Bestandteil des Qualitätsmanagementplans, der darüber hinaus auch den Weg dorthin und die damit verbundenen Führungsaufgaben definiert. des Projekts enthalten sein.

Was ist eine Definition of Done?

Der Begriff "Definition of Done" stammt aus der Softwareentwicklung. Er bezeichnet im Vorgehensmodell Scrum die verbindlich vereinbarten Abnahmekriterien für die Umsetzung eines Backlog-Items oder eines Inkrements.

➜ Weitere Informationen

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 8
Kommentare 0