Sprint Review

Im Sprint ReviewReviewReview ist die bewertende Begutachtung eines Systems (z.B. Gegenstand, Prozess, Organisationseinheit) mit dem Zweck, eine Entscheidung über Fortbestand und Weiterentwicklung dieses Systems vorzubereiten. Siehe Projektreview ; Peer Review . prüft das Scrum TeamScrum TeamDas Scrum Team besteht aus Scrum Master , Product Owner und den Entwicklern  (vormals Entwicklungsteam). Im Managementsystem Scrum ist die Projektorganisation durch das Scrum Team definiert. – ggf. mit weiteren, vom Product OwnerProduct OwnerProduct Owner ist eine der drei Verantwortlichkeiten (bis 2020 Rollen) bei Scrum . Der Product Owner ist verantwortlich für das Product Backlog . eingeladenen, Stakeholdern – am Ende eines Sprints den erzielten Fortschritt und erarbeitet die Grundlagen für das folgende Sprint PlanningSprint PlanningIm Sprint Planning plant das Scrum Team zu Beginn eines Sprints das Sprint-Ziel sowie das angestrebte Produktinkrement und legt das Sprint Backlog fest. Darauf aufbauend erstellt das Entwicklungsteam den Ablaufplan für den Sprint.. Der Scrum Guide betont, dass das Sprint Review informellen Charakter hat und nicht der Berichterstattung über den ProjektstatusProjektstatusDer aktuelle Stand des Projektes hinsichtlich der Abarbeitung der Arbeitspakete, des Verbrauchs an Einsatzmitteln und Finanzmitteln und der Terminsituation wird im Projektstatus beschrieben. Der Projektstatus ist Ergebnis des Projekt-Controllings und kann in verschiedener Form dargestellt werden. dient.

Sprint Review

Im Sprint ReviewReviewReview ist die bewertende Begutachtung eines Systems (z.B. Gegenstand, Prozess, Organisationseinheit) mit dem Zweck, eine Entscheidung über Fortbestand und Weiterentwicklung dieses Systems vorzubereiten. Siehe Projektreview ; Peer Review . prüft das Scrum TeamScrum TeamDas Scrum Team besteht aus Scrum Master , Product Owner und den Entwicklern  (vormals Entwicklungsteam). Im Managementsystem Scrum ist die Projektorganisation durch das Scrum Team definiert. – ggf. mit weiteren, vom Product OwnerProduct OwnerProduct Owner ist eine der drei Verantwortlichkeiten (bis 2020 Rollen) bei Scrum . Der Product Owner ist verantwortlich für das Product Backlog . eingeladenen, Stakeholdern – am Ende eines Sprints den erzielten Fortschritt und erarbeitet die Grundlagen für das folgende Sprint PlanningSprint PlanningIm Sprint Planning plant das Scrum Team zu Beginn eines Sprints das Sprint-Ziel sowie das angestrebte Produktinkrement und legt das Sprint Backlog fest. Darauf aufbauend erstellt das Entwicklungsteam den Ablaufplan für den Sprint.. Der Scrum Guide betont, dass das Sprint Review informellen Charakter hat und nicht der Berichterstattung über den ProjektstatusProjektstatusDer aktuelle Stand des Projektes hinsichtlich der Abarbeitung der Arbeitspakete, des Verbrauchs an Einsatzmitteln und Finanzmitteln und der Terminsituation wird im Projektstatus beschrieben. Der Projektstatus ist Ergebnis des Projekt-Controllings und kann in verschiedener Form dargestellt werden. dient.

Wir empfehlen zum Thema Agile
Hybrides Projektmanagement - das Beste aus 2 Welten vereinen

Lernen Sie das Wichtigste beim Einsatz von hybridem Projektmanagement, damit auch Sie in Ihrem Unternehmen das Beste aus zwei Welten kombinieren. Mehr Infos

Eine praxisgerechte Anleitung zur Durchführung eines Sprint Reviews liefert Ihnen die Methode Sprint Review.

Sprint Review als Scrum-Event

Das Sprint Review ist einer der in Scrum definierten Standardvorgänge. Der Scrum Guide bezeichnet diese Standardvorgänge als "Scrum Events", d.h. ungenau als "Ereignisse".

Teilnehmer

Dauer

Wie alle anderen Standardvorgänge wird auch das Sprint Review als Time BoxTime BoxEine Time Box ist ein Ablaufelement der Terminplanung im Agilen Projektmanagement" . Sie ist ein Vorgang mit fixierter Dauer . Auch wenn das für diesen Vorgang geplante Arbeitsergebnis nicht erzielt wurde, endet die Time Box dennoch nach der festgelegten Laufzeit. Nicht erzielte Ergebnisse müssen entweder aufgegeben oder in der nächsten Time Box erreicht werden., durchgeführt d.h. mit einer fixierten Dauer. Der Scrum Guide gibt als Richtgröße für die maximale DauerMaximale DauerDie maximale Dauer ist in der Netzplantechnik die längste zulässige Dauer eines Vorgangs . des Sprint Reviews vier Stunden für einen vierwöchigen Sprint an, bei kürzeren Sprints sei das Sprint Review meist kürzer.

Ablauf des Sprint Review

Der Scrum Master stellt sicher, dass das Sprint Review stattfindet und dass die Teilnehmer den Zweck des Sprint Reviews verstanden haben. Der Product Owner erklärt, welche im Sprint bearbeiteten User Storys die Definition of DoneDefinition of Done" Definition of Done " bezeichnet in  Scrum  die verbindlich vereinbarten  Abnahmekriterien  für die Umsetzung eines Backlog-Items oder eines  Inkrements .   erfüllen (und welche nicht). Die Mitglieder des Entwicklungsteams berichten über den durchgeführten Sprint und präsentieren das erreichte Inkrement.

Auf dieser Basis bereiten die Teilnehmer die weiteren Schritte vor. Der Product Owner ist dafür verantwortlich, dass das Product BacklogProduct BacklogProduct Backlog ist bei Scrum die Liste aller Anforderungen für ein zu erstellendes Produkt. bei Bedarf aktualisiert wird, z.B. User Storys neu definiert, entfernt oder neu priorisiert werden. Gemeinsam überlegen die Teilnehmer, welche Arbeiten als nächstes durchgeführt werden sollen und bereiten so das Sprint Planning vor. Dabei werden übergeordnete Aspekte wie z.B. Marktentwicklung, Budget und Terminplan berücksichtigt

Erläuterung und Diskussion

Die Abgrenzung des Sprint Reviews im Scrum Guide gegenüber dem traditionellen ProjektstatusberichtProjektstatusberichtDer Projektstatusbericht ist ein Dokument für das Projekt-Controlling. In ihm wird der Projektstatus zu einem bestimmten Stichtag umfassend dokumentiert. Er sollte im wesentlichen aus einem inhaltlichen, einem organisatorischen und einem kaufmännischen Abschnitt bestehen. fällt auf. Inhaltlich beschäftigt sich das Sprint Review zwar genau mit dem Projektstatus, aber offensichtlich wollen Ken Schwaber und Jeff Sutherland, die Autoren des Scrum Guides, sich bewusst von traditionellen Vorgehensweisen abgrenzen. Als Grund dafür kann man vermuten, dass der traditionelle Plan-Ist-Vergleich im Sprint Review zwar stattfindet (der Product Owner stellt fest, welche User Storys des Sprint Backlogs tatsächlich fertiggestellt wurden und welche nicht), dies aber nicht bewertet wird. Stattdessen steht die Vorbereitung der anschließenden Sprint RetrospektiveSprint RetrospektiveIn der Sprint Retrospektive prüft das Scrum Team gemeinsam die Qualität des zurückliegenden Sprints . Dabei leiten die Teilnehmenden aus den positiven und negativen Erfahrungen Maßnahmen ab, um im nächsten Sprint die Produktivität des Entwicklungsteams zu erhöhen und die Zusammenarbeit im gesamten Scrum Team zu verbessern. Weiterhin planen sie, wie diese Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt werden sollen. und des folgenden Sprint Plannings im Fokus des Sprint Reviews.

Vorschaubild
Planen Sie mit dem gesamten Scrum-Team den nächsten Sprint und sorgen Sie so für einen stabilen Entwicklungsprozess!
Vorschaubild
Halten Sie Ihr Projekt mit nur 15 Minuten täglich auf Kurs! Das Team stimmt sich mit dem Daily Scrum effizient ab, plant den Arbeitstag und identifiziert sofortigen Handlungsbedarf für das Projektmanagement.
Vorschaubild
Halten Sie Ihr agiles Projekt auf Kurs und beschließen Sie notwendige Maßnahmen zur Steuerung, in dem Sie nach jedem Sprint das Feedback der Stakeholder zum Produktinkrement einholen!
Vorschaubild
Reflektieren und analysieren Sie mit dem Scrum Team den zurückliegenden Sprint! Leiten Sie gemeinsam aus den positiven und negativen Erfahrungen Maßnahmen ab, um im nächsten Sprint die Produktivität des Entwicklungsteams zu erhöhen.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 27
Kommentare 0