Finanzmittelbedarf

Finanzmittelbedarf ist die Forderung, den ermittelten finanziellen Aufwand durch Finanzmittel zu decken.

Finanzmittelbedarf

Finanzmittelbedarf ist die Forderung, den ermittelten finanziellen Aufwand durch Finanzmittel zu decken.

Bei der Beschreibung des Finanzmittelbedarfs ist neben den möglichen Deckungsmöglichkeiten (z.B. Eigenmittel, Kredit, Funding usw.) der zeitliche Verlauf von besonderer Bedeutung, da dieser erhebliche Auswirkungen auf die Finanzierungskosten haben kann. Dies wird in der Zahlungsstromrechnung analysiert.

Bewertungen

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
Gesamt
Bewertungen 15
Kommentare 0