Norm

Normen, Verordnungen, Standards und Richtlinien definieren und regeln einheitliche Begriffe, Verfahren und Systeme. Ziele von einheitlichen Definitionen sind:

  • Missverständnisse in der Kommunikation vermeiden
  • Qualität gewährleisten
  • Kosten reduzieren
  • Technologietransfer ermöglichen
  • Unternehmensübergreifende und internationale Zusammenarbeit unterstützen

Für das Projektmanagement sind relevant:

Normen

  • DIN 69900:2009 Projektmanagement - Netzplantechnik; Beschreibungen und Begriffe
  • DIN 69901:2009 Projektmanagement - Projektmanagementsysteme. Sie besteht aus fünf Teilen: Grundlagen; Prozesse, Prozessmodell; Methoden; Daten, Datenmodell; Begriffe.
  • der Guide to the Project Management Body of Knowledge des Project Management Institutes als US-amerikanische Norm. Aktuell ist die vierte Ausgabe (2008) gültig.
  • weitere jeweilige nationale Standards (BSI, AFNOR)
  • ISO 10006, Quality Management - Guidelines to quality in project management (1997)
  • DIN EN ISO 1007, Qualitätsmanagement - Leitfaden für Konfigurationsmanagement (1996)
  • In Vorbereitung ist eine ISO-Norm über Projektmanagement (ISO 21500), für diese gibt es aber noch keinen Veröffentlichungstermin.

Richtlinien und Handreichungen

  • International Project Management Association Competence Baseline (ICB)
  • National Competence Baselines der nationalen Gesellschaften der IPMA (Übersetzungen der ICB)
  • Vorgehensmodelle wie das deutsche V-Modell, das Schweizer HERMES-Modell, das britische PRINCE2 oder das europäische Project Cycle Management
  • branchenspezifische Verordnungen wie HOAI und VOB für das Bauwesen.

Nicht mehr gültig sind die häufig noch zitierten deutschen Normen:

  • DIN 69900, Teil 1 und 2, Projektwirtschaft: Netzplantechnik (1987)
  • DIN 69901, Projektwirtschaft: Projektmanagement - Begriffe (1987)
  • DIN 69902, Projektwirtschaft: Einsatzmittel - Begriffe (1987)
  • DIN 69903, Projektwirtschaft: Kosten und Leistung, Finanzmittel - Begriffe (1987)
  • DIN 69904, Projektwirtschaft: Projektmanagementsysteme - Elemente und Strukturen (2000)
  • DIN 69905, Projektwirtschaft: Projektabwicklung - Begriffe (1997)

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
von Herbert Gonder
7 Bewertungen
4.857145
3 Kommentare
Der PMBOK® Guide des Project Management Institutes (PMI) ist einer der international am weitesten verbreiteten Standards für Projektmanagement. Im Dezember 2012 erschien die fünfte Auflage, die seit Mitte dieses Jahres auch verbindliche Grundlage ist für die Personenzertifizierungen des PMI. Herbert G. Gonder, PMP und Oliver F. Lehmann, PMP wirken an der deutschen Übersetzung des PMBOK Guides mit und kennen seine Entwicklung aus erster Hand. Sie ordnen die neue Ausgabe in die aktuellen Entwicklungen der Projektmanagement-Normung ein und stellen die wesentlichen Änderungen gegenüber der 4. Auflage vor. So gibt es z.B. mit dem Project Stakeholder Management ein neues Wissensgebiet. Die Autoren bewerten die Änderungen aus ihrer Projektmanagementerfahrung und geben Hinweise, welche Auswirkungen die Neuerungen auf die Zertifizierungen haben.
von Reinhard Wagner
Bewertungen
0
0 Kommentare
Im September 2012 erschien die ISO 21500: Guidance on project management. Weitere Normungsvorhaben im Projektmanagement auf internationaler Ebene sind bereits in Arbeit. Reinhard Wagner, u.a. Leiter der deutschen Delegation bei den ISO-Komitees für Projektmanagement, gibt einen Überblick.
von Reinhard Wagner
6 Bewertungen
5
1 Kommentar
Ein neuer globaler PM-Standard wird im Herbst 2012 von der International Standardisation Organisation veröffentlicht: die ISO 21500 Guidance on Project Management. Keine leichte Aufgabe, denn seine Entwicklung ist selbst "ein dynamisches Projekt in einem internationalen Umfeld", so Reinhard Wagner. Der Autor und Projektbeteiligte gibt einen ersten Einblick in die Inhalte und Ziele dieser Norm. Er nennt ihre Anwendungsmöglichkeiten und schildert Wechselwirkungen mit anderen Standards.
von Jan Theiler
17 Bewertungen
3.588235
0 Kommentare
Unternehmen wenden Projektmanagement-Standards an, um Projekte effizienter durchzuführen. Doch worin besteht der durch Standardisierung erzielbare Nutzen tatsächlich? Eine Studie des international institute of management in technology (iimt) der Universität Freiburg, Schweiz, ist diesem kontrovers diskutierten Thema auf den Grund gegangen. Jan Theiler erarbeitete mit erfahrenen Projektmanagement-Praktikern zentrale Fragestellungen wie: Für welche Projekte sind Standards sinnvoll? Wie stark sollen Standards angepasst werden? Ab wann rechnet sich der Einsatz? Die hieraus entwickelte Online-Umfrage brachte teilweise überraschende Ergebnisse.
von Martin Sedlmayer
34 Bewertungen
3.764705
3 Kommentare
In welche Richtung wird sich das Projektmanagement in der Zukunft entwickeln? Was müssen Unternehmen tun, um ihre guten Projektleiter zu halten? Wird sich die Zertifizierung der IPMA oder des PMI durchsetzen? Diese und weitere Fragen stellte sich Martin Sedlmayer, zertifizierter Projektdirektor und Unternehmensberater. Er befragte Senior Projektleiter, Projektportfoliomanager und Führungskräfte aus der DACH-Region. Aus ihren Antworten leitete er zwölf Prognosen über die Zukunft des Projektmanagements ab.
von Reinhard Wagner
23 Bewertungen
3.52174
0 Kommentare
Im Januar 2009 hat das Deutsches Institut für Normung die beiden nationalen Normen für das Projektmanagement veröffentlicht: die neue DIN 69900 "Netzplantechnik" sowie die neue DIN 69901 "Projektmanagementsysteme". Reinhard Wagner stellt die Normen vor und erläutert Neuerungen und Veränderungen.
von Andreas Heilwagen
16 Bewertungen
4.1875
0 Kommentare
Im Herbst 2008 soll die neue Projektmanagement-Norm DIN 69901:2007 veröffentlicht werden. Endlich, wie viele vielleicht sagen werden, denn die alte Norm gilt als überholt. Andreas Heilwagen und Steffi Triest stellen einige Neuerungen vor und zeigen im Vergleich zum PMBOK® Guide des PMI auf, welche Chancen die neue Norm in der Praxis eröffnet und wo sie an Grenzen stößt.
von Nicolai Rathmann
3 Bewertungen
3.666665
0 Kommentare
PM-Zertifizierungen können die Karriere von Projektleitern fördern, Standards die Qualität des Projektmanagements verbessern. Einen direkten Einfluss beider Faktoren auf die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens konnte bisher aber nicht nachgewiesen werden. Im Rahmen einer Studie hat Nicolai Rathmann deutsche Unternehmen nach dem Einsatz von zertifizifiertem Personal und Standards befragt und daraus Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Projektmanager abgeleitet. Die zentralen Ergebnisse der Studie sowie Empfehlungen für den Einsatz von Standards und Zertifizierungen stellt er in seinem Beitrag vor.
von Prof. Dr. Frederik Ahlemann
7 Bewertungen
3.42857
0 Kommentare
Welchen Nutzen bringen Projektmanagement-Standards? In welchen Bereichen werden sie verwendet? Welche Standards sind am weitesten verbreitet? Das Forschungszentrum für Informationssysteme in Projekt- und Innovationsnetzwerken (ISPRI) hat den tatsächlichen Einsatz von PM-Standards in Unternehmen untersucht und dabei Potenziale und Defizite aufgedeckt. Aus den Ergebnissen der Studie lassen sich für Entwickler von Standards und Anwender hilfreiche Handlungs- bzw. Auswahlempfehlungen ableiten.
von Dr. Georg Angermeier
Bewertungen
0
0 Kommentare
Die GPM-Fachgruppe "PM-Normen" hat einen Entwurf für eine neue deutsche Projektmanagement-Norm erstellt und der Öffentlichkeit zur Diskussion vorgelegt. Bis Ende Mai 2006 haben Interessierte die Möglichkeit, den Entwurf einzusehen und ihre Meinung abzugeben. Dr. Georg Angermeier erläutert und kommentiert die wichtigsten Aspekte des Vorschlags zur neuen deutschen PM-Norm.
von Steffi Triest
2 Bewertungen
3
0 Kommentare
Der PMBOK Guide – eine der wichtigsten Orientierungsquellen für Projektmanager – ist nicht nur das Standardwerk des Project Management Institute (PMI), sondern wurde auch vom American National Standard Institute (ANSI) zur Norm erhoben. Diese Tatsache sowie die weite Verbreitung führen in der Projektmanagement-Community zu einer lebhaften Diskussion über die Inhalte und - als Folge davon - zu deren Anpassung und Aktualisierung. Vor kurzem wurde im Rahmen des PMI Global Congress 2004 für Nordamerika die dritte Auflage des PMBOK Guide präsentiert. Steffi Triest gibt in diesem Beitrag einen kurzen Einblick, welche Neuerungen Sie erwarten.
von Dr. Georg Angermeier
1 Bewertung
5
0 Kommentare
Die deutschen Normen für Projektmanagement sind in die Jahre gekommen. Sie stammen zum Teil aus dem Jahr 1987. 16 Jahre ohne Verjüngungskur – damit hinkt der deutsche Normungsprozess sowohl der internationalen Entwicklung als auch dem Stand der Technik hinterher. Mit einem Kraftakt versuchen engagierte Projektmanager nun, Inhalte und Struktur der Normenfamilie Projektwirtschaft DIN 69900 bis DIN 69905 zu aktualisieren. Künftig soll es nur noch eine einzige deutsche Norm für Projektmanagement geben: DIN 69901 (neu) "Projektmanagementsysteme". Dr. Georg Angermeier berichtet vom Stand der Dinge.
von Dr. Georg Angermeier
2 Bewertungen
3.5
0 Kommentare
"Normen leisten zum Wirtschaftswachstum einen größeren Beitrag als Patente und Lizenzen", sagt eine Studie des Fraunhofer Instituts für Systemtechnik und Innovationsforschung. Wer sich jedoch im Projektmanagement an Normen orientieren will, findet sich schnell in einem Dschungel widersprüchlicher Begriffe wieder. Dr. Georg Angermeier gibt einen Überblick der wichtigsten Normen und Verbandsrichtlinien, zeigt deren Vor- und Nachteile auf und gibt praktische Empfehlungen zum Umgang mit dem Projektmanagement-Jargon.
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Tech Link