Gesellschaft für Projektmanagement

Die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM) ist der deutsche Fachverband für Projektmanagement. Die GPM wurde 1979 gegründet und hat sich seitdem als zentrale Kompetenz für Projektmanagement in Deutschland etabliert. Die GPM ist Mitglied in der International Project Management Association (IPMA).

Zu ihren Aufgaben zählen:

  • Aus- und Weiterbildung im Projektmanagement
  • Zertifizierung von Projektmanagern
  • Öffentlichkeitsarbeit und Publikationen
  • Neu- und Weiterentwicklung von Projektmanagement-Methoden
  • Promotion von Projektmanagement als umfassendes Handlungs- und Führungsmodell
Die Arbeit der GPM ist in Regionalgruppen organisiert, die branchenübergreifend arbeiten. Weitere und aktuelle Informationen sind über die Homepage der GPM, www.gpm-ipma.de zu erfahren.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
von Dr. Tomas Bohinc
9 Bewertungen
4.444445
9 Kommentare
Die Beherrschung der Projektmanagement-Methoden stellt nur eine Voraussetzung für das zielführende Managen von Projekten dar. Auch vertiefte Führungs- und strategische Kompetenzen sind erforderlich. Mit dem neuen Talent Triangle fordert auch PMI diese künftig von seinen Anwärtern auf die Rezertifizierung. Die wichtigsten Änderungen hat Dr. Tomas Bohinc übersichtlich für Sie zusammengestellt. Er erläutert die Kompetenzbereiche des Talent Triangle, gibt einen Überblick, wie sich seine Einführung auf die jeweilige PMI-Rezertifizierung auswirkt und zeigt Möglichkeiten zum Erwerb der dort geforderten Kompetenzen auf.
von Barbara Brecht-Hadraschek
8 Bewertungen
4.875
0 Kommentare
Projektmanager, die eine Zertifizierung anstreben, benötigen eine fundierte Entscheidungshilfe für die Wahl des passenden Zertifizierungssystems. Im ersten Teil zeigte Barbara Brecht-Hadraschek, wie sich die drei wichtigsten Projektmanagement-Zertifizierungen auf dem internationalen Markt inhaltlich unterscheiden. In diesem zweiten und abschließenden Teil stellt sie Zulassungsbedingungen, Zeitaufwand, Kosten sowie Gültigkeit der verschiedenen Zertifikate von PMI, IPMA und PRINCE2 einander gegenüber.
von Barbara Brecht-Hadraschek
24 Bewertungen
4.416665
7 Kommentare
Wer im Projektmanagement Karriere machen will, muss sich auch mit dem Thema Zertifizierung beschäftigen. Denn neben fachspezifischen Aus- und Weiterbildungen sind Personenzertifikate wichtige Karrierebausteine, die nicht nur die eigenen Projektmanagement-Kompetenzen belegen, sondern sich auch positiv auf das Gehalt auswirken, wie die Gehaltsstudie 2013 der GPM zeigt. Doch welcher Zertifizierungsstandard passt für einen selbst am besten? Barbara Brecht-Hadraschek gibt in diesem zweiteiligen Beitrag einen aktuellen Überblick über die drei wichtigsten Systeme auf dem internationalen Markt und liefert damit eine fundierte Entscheidungshilfe für Projektmanager, die eine Zertifizierung anstreben.
von Josef Schwab
8 Bewertungen
4
2 Kommentare
Die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) veranstaltete am 14. und 15. Oktober 2009 in Berlin ihre Jahrestagung – das PM Forum. Unter dem Motto "Die Kunst des Projektmanagements – inspiriert durch den Wandel" erwarteten die Teilnehmer mehr als 80 Vorträge, die Verleihung des Deutschen Project Excellence Awards und ein Rückblick auf 30 Jahre GPM-Geschichte. Zu den Keynote-Speakern zählten der Oscar-Gewinner Jochen Alexander Freydank sowie David Plouffe, Leiter von Barack Obamas Wahlkampfkampagne. Josef Schwab hat die Jahrestagung besucht. Er stellt Themen und Höhepunkte vor und schildert seine Eindrücke.
von Petra Berleb
7 Bewertungen
3.57143
0 Kommentare
Brigitte Schaden, Vorstandsvorsitzende von Projekt Management Austria (pma), wurde im September 2008 zur neuen Präsidentin der International Project Management Association (IPMA) gewählt. Am 1. Januar 2009 trat sie ihr Amt offiziell an. Petra Berleb und Marko Zotschew sprachen mit Brigitte Schaden über die Schwerpunkte, die sie als Präsidentin setzen will, die Stärken und Schwächen der IPMA und über die Auswirkungen der Finanzkrise auf das Projektmanagement.
von Dr. Georg Angermeier
Bewertungen
0
0 Kommentare
Die International Project Management Association (IPMA) veranstaltet jedes Jahr einen Weltkongress. Der diesjährige, 22. IPMA World Congress fand vom 9. bis 11. November 2008 in Rom statt. Das Motto lautete "Project Management to Run". Nach Angaben des Veranstalters nahmen knapp 1.000 Delegierte aus 40 Ländern am Kongress teil. Raimo Hübner (Deutschland), Annegret Frank und Dagmar Zuchi (Österreich) sowie Hans Knöpfel und Markus Stäuble (Schweiz) geben ihren Eindruck von dieser internationalen Großveranstaltung wieder.
von Petra Berleb
9 Bewertungen
4
0 Kommentare
Am 22. und 23. Oktober fand in Wiesbaden das 25. PM Forum der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (GPM) statt. Titel der Veranstaltung war "Durch Zusammenarbeit zum Erfolg". Sowohl in den Themen- als auch in den Ausstellerstreams war den Teilnehmern eine sehr große Auswahl an Vorträgen geboten. Petra Berleb hat das PM Forum besucht – und empfiehlt eine Frischzellenkur.
von Petra Berleb
8 Bewertungen
2.5
0 Kommentare
Am 16. und 17. Oktober fand in Wien der pma focus 2008 der Projekt Management Austria (pma) statt. Titel der Veranstaltung war "S.O.S Projekt in Not - über gelungenes Scheitern und sinnvolles Retten". Trotz des ernsten Themas gelang es den Organisatoren, der Veranstaltung Leichtigkeit und sogar eine humorvolle Note zu verleihen. Petra Berleb hat den pma focus besucht und schildert ihre Eindrücke.
von Dr. Dorothee Feldmüller
7 Bewertungen
4.142855
1 Kommentar
Projektmanagement-Techniken und –Konzepte galten früher als reine Männerdomänen. Zwischenzeitlich hat sich das Bild jedoch gewandelt, denn Frauen haben ihre Fachkompetenz und ihre Führungsqualitäten in diesem Bereich längst bewiesen. Dennoch ist im größten deutschen Fachverband für Projektmanagement, der GPM, nur etwa jedes achte Mitglied eine Frau. Dies war Anlass genug, um auf dem Aktiventag der GPM im Februar 2007 die Gruppe "PM-Expertinnen – Innovation durch Diversity" ins Leben zu rufen. Die Gründerinnen Dr. Dorothee Feldmüller und Roswitha Müller-Ettrich beschreiben, wo die Initiative derzeit steht und welche Ziele sie verfolgt.
von Nicolai Rathmann
3 Bewertungen
3.666665
0 Kommentare
PM-Zertifizierungen können die Karriere von Projektleitern fördern, Standards die Qualität des Projektmanagements verbessern. Einen direkten Einfluss beider Faktoren auf die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens konnte bisher aber nicht nachgewiesen werden. Im Rahmen einer Studie hat Nicolai Rathmann deutsche Unternehmen nach dem Einsatz von zertifizifiertem Personal und Standards befragt und daraus Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Projektmanager abgeleitet. Die zentralen Ergebnisse der Studie sowie Empfehlungen für den Einsatz von Standards und Zertifizierungen stellt er in seinem Beitrag vor.
von Prof. Dr. Frederik Ahlemann
7 Bewertungen
3.42857
0 Kommentare
Welchen Nutzen bringen Projektmanagement-Standards? In welchen Bereichen werden sie verwendet? Welche Standards sind am weitesten verbreitet? Das Forschungszentrum für Informationssysteme in Projekt- und Innovationsnetzwerken (ISPRI) hat den tatsächlichen Einsatz von PM-Standards in Unternehmen untersucht und dabei Potenziale und Defizite aufgedeckt. Aus den Ergebnissen der Studie lassen sich für Entwickler von Standards und Anwender hilfreiche Handlungs- bzw. Auswahlempfehlungen ableiten.
von Dr. Georg Angermeier
Bewertungen
0
0 Kommentare
Mit knapp 400 Teilnehmern, einem dichten Fachprogramm, einer ausgebuchten Fachausstellung und der traditionell ausgiebig zelebrierten Verleihung des PM-Awards erfüllte das PM-Forum 2006 die Erwartungen der Besucher. Die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement konnte zugleich demonstrieren, dass es sich bei der von ihr organisierten Veranstaltung um das größte PM-Event in Deutschland handelt. Zwei Themen dominierten das Forum: Zum einen die Strategieumsetzung durch Projektmanagement, zum anderen das internationale Projektmanagement. Dr. Georg Angermeier besuchte die Veranstaltung und fasste seine Eindrücke für Sie zusammen.
von Nicolai Rathmann
2 Bewertungen
5
0 Kommentare
Im dritten und letzten Teil seiner Serie zu Zertifizierungen im Projektmanagement gibt Nicolai Rathmann Hilfestellungen für die Auswahl eines geeigneten Zertifizierungssystems und stellt in einem ausführlichen tabellarischen Vergleich die Programme von PMI und GPM/IPMA gegenüber.
von Nicolai Rathmann
4 Bewertungen
3.75
0 Kommentare
Im zweiten Teil seiner Artikelserie vergleicht Nicolai Rathmann die Zertifizierungssysteme vom Project Management Institute (PMI) und der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) sowie deren fachliche Grundlagen. Diese Zertifizierungssysteme genießen international die größte Anerkennung und sind am weitesten verbreitet.
von Nicolai Rathmann
3 Bewertungen
3.333335
0 Kommentare
Immer mehr Projektmanager entschließen sich dazu, ein Projektmanagement-Zertifikat zu erwerben. Den Markt für Zertifizierungen teilen sich im deutschsprachigen Raum vor allem die IPMA mit ihren nationalen Vertretungen GPM, pma und SPA sowie das Project Management Institute (PMI). Darüber hinaus gibt es mehrere kleinere Anbieter. Nicolai Rathmann stellt verschiedene Zertifzierungs-Systeme vor und liefert einen Überblick über Ablauf, Teilnahmevoraussetzungen und Kosten der Programme.
von Dr. Georg Angermeier
1 Bewertung
3
0 Kommentare
Er ist immer unterwegs: Gregory Balestrero, Chief Executive Officer des Project Management Institutes (PMI), bereist die Welt und setzt sich dafür ein, dass Projektmanagement in Unternehmen der Stellenwert eingeräumt wird, der ihm gebührt. Nun war Gregory Balestrero zu Besuch in München, wo er am 11. Mai 2005 das PMI-Chapter besuchte. Im Vorfeld dieser Veranstaltung hatte das Projekt Magazin Gelegenheit, ihn zu den neuesten Entwicklungen und Trends im Projektmanagement zu befragen. Er berichtete über die Pläne des PMI und beantwortete Fragen zu den Neuerungen des PMBOK® und dem OPM3®-Standard.
von Astrid Pfeiffer
8 Bewertungen
3.25
0 Kommentare
Ist Projektmanagement nur eine Modeerscheinung? Oder ist es ein innovatives Instrument, das uns dabei helfen kann, Kosten zu sparen und so die aktuellen Wirtschaftsprobleme zu lösen? Bruno Jenny, Schweizer PM-Experte und Buchautor, analysiert im Interview mit dem Projekt Magazin, was Projektmanagement wirklich bringt, und stellt die PM-Trends der Zukunft vor. Als Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens begleitet und realisiert er seit vielen Jahren Projekte international aktiver Unternehmen und der öffentlichen Hand. Als Dozent und Prüfungsexperte ist er zudem ein Kenner der aktuellen Ausbildungsszene.
von Ulf Schwetz
Bewertungen
0
0 Kommentare
Die Zertifizierung im Projektmanagement ist in der Regel eine sinnvolle Investition, weil sie zu besseren Projektergebnissen führt und sich die Karriereaussichten zertifizierter Projektmanager verbessern. In Deutschland sind die Zertifizierungen der GPM und PMI marktführend. Dr. Ulf Schwetz erläutert in seinem Artikel, wie sich diese Zertifizierungen voneinander unterscheiden, welche Voraussetzungen nötig sind und wie hoch ist der zeitliche Aufwand ist.
von Dr. Georg Angermeier
2 Bewertungen
3.5
0 Kommentare
"Normen leisten zum Wirtschaftswachstum einen größeren Beitrag als Patente und Lizenzen", sagt eine Studie des Fraunhofer Instituts für Systemtechnik und Innovationsforschung. Wer sich jedoch im Projektmanagement an Normen orientieren will, findet sich schnell in einem Dschungel widersprüchlicher Begriffe wieder. Dr. Georg Angermeier gibt einen Überblick der wichtigsten Normen und Verbandsrichtlinien, zeigt deren Vor- und Nachteile auf und gibt praktische Empfehlungen zum Umgang mit dem Projektmanagement-Jargon.
von Petra Berleb
Bewertungen
0
0 Kommentare
Petra Berleb sprach mit Prof. Heinz Schelle von der deutschen Gesellschaft für Projektmanagement über Trends im Projektmanagement und den World Congress, für den er die fachliche Leitung hat.
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Tech Link