Zeitrahmen

Zeitrahmen bezeichnet die gesamte geschätzte oder berechnete Projektlaufzeit (meist in kalendarischen Zeiteinheiten z.B. in Monaten) inklusive etwaiger Pufferzeiten. Der Zeitrahmen ist als Pendant zum Kostenrahmen eines Projekts zu sehen.

Zur verbindlichen zeitlichen Zielvorgabe wird der Zeitrahmen durch die Freigabe des Projektauftrags durch Auftraggeber oder Lenkungsausschuss.

Erläuterungen und Kommentar

Der Begriff "Zeitrahmen" wird in den Projektmanagementnormen und -Richtlinien nicht eigens definiert, jedoch verwendet im Sinne eines "vorgegebenen Zeitrahmens".

Häufig wird der Ausdruck verwendet, um den Status eines Projekts zur Termineinhaltung zu beschreiben: "Das Projekt liegt (nicht) im Zeitrahmen".

Tech Link