Petra Berleb

Petra Berleb ist geschäftsführende Gesellschafterin der Berleb Media GmbH. Sie ist Chefredakteurin des projektmagazins und für die Bereiche Produktentwicklung und Strategie verantwortlich. 

Bis 1997 war die Wirtschaftsinformatikerin leitende Redakteurin in einem IT-Verlag, anschließend freiberufliche IT-Beraterin und Journalistin. Im Jahr 2000 gründete sie das projektmagazin. Petra Berleb ist außerdem Prince2-Foundation und zertifizierte Projektleiterin AFW Bad Harzburg.

Qualifikationen
zert. Prince2 Foundation
zert. Projektleiterin AFW Bad Harzburg
Mitglied im deutschen Verband der Pressejournalisten

Petra Berleb

Petra Berleb ist geschäftsführende Gesellschafterin der Berleb Media GmbH. Sie ist Chefredakteurin des projektmagazins und für die Bereiche Produktentwicklung und Strategie verantwortlich. 

Bis 1997 war die Wirtschaftsinformatikerin leitende Redakteurin in einem IT-Verlag, anschließend freiberufliche IT-Beraterin und Journalistin. Im Jahr 2000 gründete sie das projektmagazin. Petra Berleb ist außerdem Prince2-Foundation und zertifizierte Projektleiterin AFW Bad Harzburg.

Qualifikationen
zert. Prince2 Foundation
zert. Projektleiterin AFW Bad Harzburg
Mitglied im deutschen Verband der Pressejournalisten

Beiträge von Petra Berleb

Petra Berleb
Veröffentlichungsdatum

Viele Organisationen setzen auf Agilität, um sich fit für die Zukunft zu machen. Nach erfolgreichen Pilotprojekten wird gerne die agile Transformation ausgerufen. Ein anspruchsvolles Unterfangen, weil jede Organisation ihr eigenes Erfolgsrezept finden muss und eine nachhaltige Transformation nur dann gelingt, wenn sie auch das Mindset der Mitarbeiter verändert.

Petra Berleb
Veröffentlichungsdatum

Wissen Sie, wie sich Ihr Projektteam in kritischen Situationen verhalten würde? Würden die Teammitglieder in chaotische Hektik verfallen oder souverän bleiben und die unter den gegebenen Umständen beste Lösung finden?

Petra Berleb
Veröffentlichungsdatum

Die Mittel und Wege, wie die Digitalisierung Einzug in immer mehr Branchen findet, unterscheiden sich grundlegend. Für die Baubranche heißt das Mittel "Building Information Modeling" (BIM) – der Weg droht jedoch in der Technikfalle zu enden. Diesen Eindruck haben zumindest die Autorinnen unseres Leitartikels Dr. Ilka May und Prof. Christina Maaß gewonnen.

Petra Berleb
Veröffentlichungsdatum

Wie können wir die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigern, innovativere Lösungen zu finden und Entscheidungsfindungen zu beschleunigen bzw. zu verbessern? Gerade als Projektmanagerin oder Projektmanager brauchen Sie das Engagement und das vielfältige fachliche Knowhow Ihres Teams, um Herausforderungen zu bewältigen und die richtigen Entscheidungen effektiv und effizient zu treffen.

Petra Berleb
Veröffentlichungsdatum

Viele unserer Beiträge rund ums Thema Change veranschaulichen, wie Projektleiter die Betroffenen gut abholen können, sodass alle an einem Strang ziehen und das Change-Projekt ein Erfolg wird. Eine ausreichende Akzeptanz für das Neue sicherzustellen ist zweifelsohne ein wichtiger Baustein im Change Management.

Petra Berleb
Veröffentlichungsdatum

Wie obiges Zitat zeigt, ist die Idee bereits sehr alt, dass der Mensch sein ganzes Leben lang lernt und sich weiterentwickelt. In Projekten arbeiten häufig Experten, die Gerhart Hauptmann zufolge "Meister in einer Sache" sind.

Petra Berleb
Veröffentlichungsdatum

Immer mehr Unternehmen wollen den Wandel zur Agilität wagen. Allerdings kündigt die Geschäftsführung diesen Kulturwechsel oft groß an, ohne die konkreten Schritte auf dem Weg hin zum agilen Vorgehen aufzuzeigen.

Wenn Schwierigkeiten im Projekt auftreten, liegt die Lösung oft nicht sofort auf der Hand. Die Kraftfeldanalyse ist ein einfaches Verfahren, um die Ursachen eines Problems zu analysieren und konkrete Gegenmaßnahmen zu entwickeln.

Petra Berleb
Veröffentlichungsdatum

Der 21. Oktober 2015 war für Cineasten ein ganz besonderer Tag: An diesem Tag "landeten" nämlich im Film "Zurück in die Zukunft II" die Protagonisten auf ihrer Zeitreise aus dem Jahr 1985. Zwischen dem, was sich die Macher des Films 1989 vorstellten und dem, was 2015 tatsächlich Realität war, gibt es allerdings erhebliche Unterschiede. Das legendäre schwebende Hoverboard existiert bis heute nicht. Aber welche Bedeutung Internet und Mobilfunk haben würden, lag außerhalb der Vorstellungskraft der Drehbuchautoren von 1989. Der digitale Wandel hatte die kühnsten Utopien überholt.

Petra Berleb
Veröffentlichungsdatum

Ideen sind die Währung der Zukunft, denn nur aus ihnen entspringt Innovation. Und da Produktlebenszyklen immer kürzer werden, kann selbst derjenige, der heute ein gut funktionierendes Produkt besitzt, morgen mit sinkender Nachfrage kämpfen. Langfristigen Erfolg sichert nur laufende Innovation.