Front Office

1) Front Office als Bereiche eines Dienstleistungsunternehmens, die in unmittelbarem Kontakt mit den Kunden stehen. Gegensatz zu Front Office ist das Back Office, in dem die internen Prozesse des Unternehmens durchgeführt werden.

Anzeige

2) Das Front Office eines eCommerce- oder eGovernment- Angebots besteht aus allen Modulen, die die Interaktionen mit den Endkunden abwickeln.

3) Front Office-Applikationen sind Unternehmens-Software zur Unterstützung von Marketing und Customer Relationship Management.

Zu 1) und 2): Unternehmensbereiche mit Kundenkontakt und unterstützende Software

In erster Linie zählen die Bereiche Vertrieb, Verkauf und Kundenbetreuung zum Front Office. Zum Teil werden auch die Bereiche Marketing und Public Relation hinzugerechnet. Üblich ist dieser Begriff vor allem im Finanz- und Versicherungswesen, im Beratungsbereich und auch im Hotelwesen. Teilweise wird der Begriff "Front Office" auch als beschönigender Ausdruck für "Empfang" verwendet. Da Marketing und Customer Relationship Management die Betreuung großer Datenmengen mit sich bringt, gibt es auch spezielle Software für Front Offices. Teilweise wird diese Software ebenfalls lediglich mit "Front Office

bezeichnet.

Zu 3): eCommerce- und eGovernment-Angebote im Internet setzen eine besondern intutitv zu bedienende Oberfläche voraus. Weiterhin sollen die Kunden durch das Internetangebot beraten und betreut werden. Module, Bedienungsoberflächen und Datenbanken, die den Kundenkontakt bei Internetangeboten abwickeln, werden in Analogie zur traditionellen Wirtschaft ebenfalls mit "Front Office" bezeichnet.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 14.05.2009.
Tech Link