Innovation

Die Neuheit des zu erreichenden Ziels bzw. der zu erfüllenden Aufgabe wird oftmals als Wesensmerkmal eines Projekts angeführt. Insofern ist Projektmanagement stets auf eine Innovation ausgerichtet. Im strengen Sinn trifft dies allerdings nur auf Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu. Bei anderen Projektarten kommt es darauf an, inwieweit tatsächlich Neuland beschritten wird. Ein Standard-Einfamilienhaus wird nicht als Innovation betrachtet werden können, während ein Nullenergiehaus immer noch eine Innovation darstellt.

Innovation

Die Neuheit des zu erreichenden Ziels bzw. der zu erfüllenden Aufgabe wird oftmals als Wesensmerkmal eines Projekts angeführt. Insofern ist Projektmanagement stets auf eine Innovation ausgerichtet. Im strengen Sinn trifft dies allerdings nur auf Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu. Bei anderen Projektarten kommt es darauf an, inwieweit tatsächlich Neuland beschritten wird. Ein Standard-Einfamilienhaus wird nicht als Innovation betrachtet werden können, während ein Nullenergiehaus immer noch eine Innovation darstellt.

Die Neuheit des zu erreichenden Ziels bzw. der zu erfüllenden Aufgabe wird oftmals als Wesensmerkmal eines Projekts angeführt. Insofern ist Projektmanagement stets auf eine Innovation ausgerichtet. Im strengen Sinn trifft dies allerdings nur auf Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu. Bei anderen Projektarten kommt es darauf an, inwieweit tatsächlich Neuland beschritten wird. Ein Standard-Einfamilienhaus wird nicht als Innovation betrachtet werden können, während ein Nullenergiehaus immer noch eine Innovation darstellt.

Ob eine beabsichtigte Innovation berechtigte Chancen auf Realisierung hat, wird vor Projektbeginn in einer MachbarkeitsstudieMachbarkeitsstudieEine Machbarkeitsstudie überprüft mögliche Lösungsansätze für ein Projekt hinsichtlich ihrer Durchführbarkeit. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie werden die Lösungsansätze analysiert, Risiken identifiziert und Erfolgsaussichten abgeschätzt. Überprüft wird dabei, ob mit dem jeweils betrachteten Lösungsansatz die vereinbarten Projektergebnisse (Werke, Liefergegenstände, Produkte) unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen erstellt werden können. Die wirtschaftliche Beurteilung, ob die Projektergebnisse den erhofften Nutzen für den Auftraggeber bringen, ist hingegen nicht typischer Inhalt der Machbarkeitsstudie. Dies zu klären ist Aufgabe einer Kosten-Nutzen-Analyse bei der Erstellung des Business Cases. (ProjektstudieProjektstudieDer Begriff " Projektstudie " wird im Wesentlichen in drei Bedeutungen verwendet: In Projektform durchgeführte Studie Ergebnis einer – meist ebenfalls in Projektform durchgeführten –Untersuchung von Rahmenbedingungen und Varianten eines Vorhabens Machbarkeitsstudie: Untersuchung der Erfolgschancen einer Projektidee oder eines Projektantrags) beurteilt. Auch in der RisikoanalyseRisikoanalyseDie Risikoanalyse umfasst alle Aktivitäten zur Einschätzung, Bewertung und Priorisierung der Risiken (inkl. Chancen) im Projekt. Sie liefert damit die Ausgangsbasis für alle weiteren Schritte der Maßnahmenplanung und –bewertung wie auch für die Risikoüberwachung im Projekt. Sie ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Risikomanagements und als wiederkehrender Prozess im Projektverlauf zu sehen, der sich an die Risikoidentifikation anschließt. wird kritisch beurteilt, ob der neue Weg erfolgreich und gefahrlos beschritten werden kann bzw. welche Folgen bei einem Scheitern zu erwarten sind.

Innovation ist das Resultat entweder wissenschaftlicher Forschung oder wirtschaftlichen Wettbewerbs um den Kunden. Öffentliche Forschungsförderung hat letztendlich zum Ziel, die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung in die wirtschaftliche Umsetzung zu transferieren. Dieser sogenannte Technologietransfer ist Aufgabe z.B. der Fraunhofer Gesellschaft oder der Steinbeiss Transferzentren.

Innerhalb eines Unternehmens sind Innovationen überlebenswichtig, um im Wettbewerb bestehen zu können. Deshalb berücksichtigt beispielsweise die Balanced ScorecardBalanced ScorecardDas von Robert S. Kaplan und David P. Norton beschriebene Bewertungs- und Managementsystem soll ein möglichst umfassendes Instrument zur Beurteilung der Unternehmensentwicklung darstellen. Die Balanced Scorecard geht zurück auf eine 1990 im Auftrag der Unternehmensberatung KPMG unternommene Studie des Nolan Norton Institutes mit dem Titel "Measuring Performance in the Organization of the Future" (Messung der Leistungsfähigkeit in Organisationen der Zukunft). Im Laufe dieser Studie wurden die Bewertungssysteme innovativer Unternehmen aus verschiedenen Branchen untersucht und daraus nach und nach ein einheitliches Schema entwickelt. mit ihrem vierten Aspekte "Learning and Growth" die Innovationsfähgigkeit des betrachteten Unternehmens.

Innovationen können nicht erzwungen, aber gefördert werden. Innovationsfördernde Rahmenbedingungen sind unter anderem:

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 0