Starke Teams in turbulenten Zeiten ▶ Agile & Non-Fragile!

Agile & Non-Fragile!

Machen Sie sich selbst und Ihr Team widerstandsfähiger, lernen Sie die Faktoren für mehr Resilienz im Team kennen.
Erfahren Sie außerdem, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um Ihr agiles Team auch in Krisenzeiten handlungsfähig zu machen und zu stärken.

Starke Teams in turbulenten Zeiten ▶ Agile & Non-Fragile!

Agile & Non-Fragile!

Machen Sie sich selbst und Ihr Team widerstandsfähiger, lernen Sie die Faktoren für mehr Resilienz im Team kennen.
Erfahren Sie außerdem, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um Ihr agiles Team auch in Krisenzeiten handlungsfähig zu machen und zu stärken.

Inviting-Leadership_ fs-stock_-_stock.adobe.com
Masterclass Inviting Leadership
© fs-stock_-_stock.adobe.com

Masterclass Inviting Leadership mit Miriam Sasse

Lernen Sie in unserer Masterclass, wie Sie in Ihrem Team Freude, Selbstorganisation und Commitment fördern und so das volle Potenzial ausschöpfen!

➜ Weitere Informationen & Anmeldung

 

Darum geht's

Wir stecken in einer turbulenten Zeit voller Unsicherheit. Auch Projektteams sind davon betroffen. Vielleicht befinden sich auch in Ihrem Team inzwischen alle Mitglieder im Homeoffice. Dabei kommunizieren Sie fast ausschließlich virtuell, von Zuhause aus.

In diesen Projektsituationen müssen wir unsere Resilienz, sowohl als Einzelpersonen als auch als Team, ganz besonders im Blick haben. Zugleich gilt es, den Anspruch an die eigenen Arbeitsweisen (z.B. agiles Vorgehen) zu wahren. Wie können Sie weiterhin agil arbeiten und gleichzeitig Ihre Resilienz und die Ihres Teams stärken?

Inhalt und Ablauf

  • Miriam Sasse zeigt auf, wie die Resilienz in jedem Mitarbeiter, im Team und in der Führung zum Agil-Werden und Agil-Bleiben beitragen kann.
  • Sie erfahren, was Sie während der Corona-Krise für sich und Ihr Team tun können, um innerlich stark zu bleiben. Sie lernen die Faktoren für mehr Resilienz im Team kennen und können ihre Stärken im Team identifizieren.
  • Wir reflektieren gemeinsam verschiedene aktuelle Projektsituationen. Wir betrachten Maßnahmen, die hilfreich sein können, um handlungsfähig und agil zu werden und zu bleiben.

Moderiert wurde die Websession mit Erfahrungsaustausch von Petra Berleb, Geschäftsführerin des projektmagazins.
Machen Sie mit uns den Anfang zu mehr Resilienz – im (agilen) Team sowie für Sie selbst!

Lesen Sie von Miriam Sasse auch den Artikel "Wie bleibt mein Team auch in kritischen Situationen handlungsfähig?"

 

Jetzt Feedback geben und mitdiskutieren!

Wir würden uns über Ihre Bewertung und/oder einen Kommentar freuen ‒ nur so können wir Ihnen in Zukunft noch bessere Inhalte liefern.

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
2 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 6
Kommentare 2

Das könnte Sie auch interessieren

Vorschaubild
Teil 1:
Schemata aus dem Rettungsdienst ins Projekt übertragen

Gerät ein Projekt in Schieflage, gilt es schnell und systematisch geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Vorschaubild
Teil 1:
Die Resilienz des Teams bewerten mit dem KANOSSA-Test

Egal, wie gut man kommuniziert oder wie hoch das gegenseitige Vertrauen im Team ist – jedes noch so gute Team kann in eine Projektkrise oder zumindest in kritische Situationen geraten.

Vorschaubild

Damit Change-Projekte zur agilen Organisationsentwicklung nachhaltig erfolgreich sind, sollten Sie auf OpenSpace Agility setzen: Der Ansatz setzt auf Freiwilligkeit, stammt aus der agilen Transformation von Unternehmen und

Teil 2:
Mit einem Rollenspiel für den Ernstfall üben

In einer Projektkrise müssen die Beteiligten schnell und systematisch geeignete Maßnahmen ergreifen. In Teil 1 lernten Sie die im Rettungsdienst genutzten Schemata AMPEL und ABCDE kennen.

Vorschaubild
Teil 2:
Die Resilienz kurz- und langfristig stärken

Ein resilientes Projektteam ist widerstandsfähig und schafft es, auch in kritischen Situationen handlungsfähig zu bleiben. Dr. Miriam Sasse beleuchtet für Sie die Kraft der Resilienz.

Alle Kommentare (2)

Falk
Kagelmacher

Liebes Team, zum Zeitpunkt der angekündigten "Websession: Agile & Non-Fragile!" bin ich beschäftigt. Gibt es davon später eventuell eine Aufzeichnung für Abonnenten zu sehen?

Liebe Grüße,
Falk Kagelmacher

Guten Tag Herr Kagelmacher,
vielen Dank für Ihren Kommentar. Zunächst freut es mich sehr, dass Sie sich für unsere Websessions interessieren.
Ja, wir möchten auch denjenigen Lesern den Inhalt der Websessions als Video zur Verfügung stellen, die an einer Teilnahme verhindert sind. Deshalb stellen wir (nach entsprechender Aufbereitung) die Inhalte im Nachgang als Video auf unserer Webseite für Abonnenten zur Verfügung. Davon ausgeschlossen sind jedoch die interaktiven Teile der Websessions, d.h. der Austausch innerhalb der PM-Community und die Fragen an die referierenden Experten. Dafür empfehlen wir die Teilnahme an der Websession. Überzeugen Sie sich selbst von unserem Format und tauschen Sie sich mit anderen Experten aus. Wir freuen uns über Ihren Input!
Mit freundlichen Grüßen
Elisabeth Ammer und das Team des projektmagazins

PS: Zu Frau Dr. Sasses Thema empfehle ich Ihnen zudem ihren Artikel zu Team-Resilienz. Sie finden ihn hier:
https://www.projektmagazin.de/artikel/wie-bleibt-mein-team-auch-kritisc…