Balkenplan

Synonyme
Balkendiagramm
Der Balkenplan (auch "Balkendiagramm" genannt) ist ein zeitskalierter Vorgangs-Knoten-Netzplan. Er zählt neben zeitlich nicht skaliertem Netzplan und ProjektstrukturplanProjektstrukturplanEin Projektstrukturplan ist die vollständige hierarchische Darstellung aller Aufgaben eines Projekts . Häufig wird hierfür die Visualisierung in Form eines Baumdiagramms gewählt. zu den bekanntesten Grafiken des Projektmanagements.

Balkenplan

Synonyme
Balkendiagramm
Der Balkenplan (auch "Balkendiagramm" genannt) ist ein zeitskalierter Vorgangs-Knoten-Netzplan. Er zählt neben zeitlich nicht skaliertem Netzplan und ProjektstrukturplanProjektstrukturplanEin Projektstrukturplan ist die vollständige hierarchische Darstellung aller Aufgaben eines Projekts . Häufig wird hierfür die Visualisierung in Form eines Baumdiagramms gewählt. zu den bekanntesten Grafiken des Projektmanagements.

Der Balkenplan (auch "Balkendiagramm" genannt) ist ein zeitskalierter Vorgangs-Knoten-Netzplan. Er zählt neben zeitlich nicht skaliertem Netzplan und Projektstrukturplan zu den bekanntesten Grafiken des Projektmanagements.

Der Balkenplan visualisiert die AblaufstrukturAblaufstrukturEine Ablaufstruktur beschreibt die logische und/oder zeitliche Struktur eines Ablaufs von einzelnen Vorgängen und Ereignissen in Prozessen. Typisch für eine Ablaufstruktur ist die symbolische Darstellung von Vorgängen und Ereignissen über einer absoluten oder relativen Zeitachse. Die Anordnung dieser Elemente ergibt sich aus den Anordnungsbeziehungen zwischen ihnen und den angewandten Gliederungsprinzipien. des Projekts. Vorgänge werden über einer Zeitlinie als horizontale Balken oder Linien gezeichnet und können durch Anordnungsbeziehungen, symbolisiert durch Pfeile, verknüpft werden. Ereignisse ( z.B. Meilensteine) werden durch eigene Symbole, meist auf einer Ecke stehende Rauten, visualisiert.

Die DIN 69900:2009.1: "Projektmanagement – Netzplantechnik: Beschreibungen und Begriffe" führt als Elemente des Balkenplans Vorgänge, Arbeitspakete und Projekte auf, nicht aber Meilensteine. Auch die grafische Darstellung des Balkenplans ist nicht nach DIN genormt. Die grafischen Definitionen in der DIN 69900:2009 beziehen sich auf die nicht zeitskalierte Darstellungsform.

Der PMBOK(R) GuidePMBOK(R) GuideDer PMBOK® Guide ist die US-amerikanische Norm für Projektmanagement und wird vom Project Management Institute (PMI®) herausgegeben. führt für den Balkenplan eigens den Begriff "Time-Scaled Schedule Network Diagram" ein.

Erläuterungen und Kommentar

Der Vorteil des Balkenplans ist die intuitive TerminplanungTerminplanungBei der Terminplanung werden die Arbeitspakete zu einem realistischen Projektablauf zeitlich angeordnet. Das Projekt selbst, Projektphasen, Arbeitspakete und Meilensteine erhalten Start- und Endtermine. Die zeitliche Anordnung ist abhängig von den Anordnungsbeziehungen zwischen den einzelnen Elementen, den Dauern der Arbeitspakete, Pufferzeiten, von der Verfügbarkeit der Einsatzmittel und Finanzmittel und von vorgegebenen Randbedingungen aus dem Projektumfeld. Die Terminplanung wird deshalb meist in Einheit mit der Einsatzmittel-Planung durchgeführt., sein Nachteil die ggf. irreführende Wertung der Vorgänge nach ihrer Dauer. Eine lange Dauer muss weder hohen AufwandAufwandAufwand (Projektmanagement) ist die Menge aller monetär quantifizierbaren Eingangsgrößen in ein Projekt, in ein Programm, in ein Projektportfolio oder in einen Teil eines Projekts. noch besondere Bedeutung ausdrücken, z.B. wenn Wartezeiten als Balken dargestellt werden.

Nicht zuletzt durch den stark zunehmenden Einsatz von Projektmanagement-SoftwareProjektmanagement-SoftwareMit " Projektmanagement-Software " werden Software-Produkte bezeichnet, die Projektmanagement-Prozesse unterstützen. für die ProjektplanungProjektplanungProjektplanung ist der Prozess, Ablauf, Umfang, Kosten, Ressourcen, Qualität und andere Aspekte eines Projekts zu planen. ist für den Balkenplan eine zweigeteilte Darstellung üblich geworden. Am linken Rand werden in Form eines hierarchischen Verzeichnisses die Vorgänge aufgelistet, die im rechten Diagramm als Balken über der Zeitachse aufgetragen sind. In der Praxis werden Meilensteine gemeinsam mit Vorgängen im Balkendiagramm dargestellt, obwohl sowohl DIN als auch PMBOK(R) Guide eigentlich zwischen Ereignis- und Vorgangsplänen differenzieren. Der PMBOK(R) Guide kennt neben dem Bar Chart explizit den Milestone Chart, in dem nur die Meilensteine über der Zeitachse eingetragen sind.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 11
Kommentare 0