Aufwand (Projektmanagement) ist die Menge aller monetär quantifizierbaren Eingangsgrößen in ein Projekt, in ein Programm, in ein Projektportfolio oder in einen Teil eines Projekts.

Im deutschen Sprachgebrauch des Projektmanagements wird Aufwand teilweise nur für den ArbeitsaufwandArbeitsaufwand" Arbeitsaufwand " ist der in Einheiten von Arbeitszeit (Arbeitsstunden, Personentagen usw.) bemessene Personaleinsatz zur Durchführung eines Vorgangs, Arbeitspakets oder Projekts. verwendet, teilweise werden auch nur mittelbar monetär quantifizierbare Größen, wie z.B. Zeit oder Wissen als Aufwand bezeichnet.

Aufwand gemäß PMBOK GuidePMBOK GuidePMBOK Guide ist eine Abkürzung von Guide to the Project Management Body of Knowledge und PRINCE2PRINCE2PRINCE2 ® ist ein vollständiges Projektmanagement-System, bestehend aus Prozessdefinitionen, Rollenbeschreibungen, Vorlagen für Management-Produkte und Methoden. Das Akronym "PRINCE" steht für "PRojects IN Controlled Environment".

In den englischsprachigen Richtlinien gibt es keinen dem deutschen Wort "Aufwand" exakt entsprechenden Begriff, da "effort" nur im Sinne von "Arbeitsaufwand" verwendet wird. Je nach Kontext entsprechen "cost(s) and effort", "cost(s)" oder "resources" am ehesten der Bedeutung von "Aufwand".

Aufwand gemäß DIN 69901-5

Die DIN 69901-5:2009-1 "Projektmanagement - Projektmanagementsysteme - Teil 5: Begriffe" setzt Aufwand gleich mit den für ein Projekt eingesetzten Ressourcen.

Abgrenzung Aufwand und Bedarf

Im allgemeinen Sprachgebrauch des Projektmanagements werden die beiden Begriffe "Aufwand" und "Bedarf" häufig synonym verwendet. So wird z.B. bei der AufwandsschätzungAufwandsschätzungAufwandsschätzung wird in drei Bedeutungen verwendet: Das Erstellen einer Prognose über den Aufwand, der erforderlich ist, um eine Aufgabe durchzuführen oder ein Produkt herzustellen Methode, um Aufwände zu prognostizieren Schätzwert für einen Aufwand kein Aufwand, sondern ein Bedarf bestimmt. "Aufwand" im eigentlichen Sinne ist erst die Menge der tatsächlich eingesetzten Ressourcen, der bei der AufwandserfassungAufwandserfassungBasis jeglichen Projekt-Controllings ist die aktuelle Erfassung der projektrelevanten Aufwände. Zu diesen gehören im einzelnen: Arbeitszeiten der Projektmitarbeiter Verbrauchsmittel Abschreibung für Abnutzung (AfA) oder getätigte Investitionen Sachgemeinkosten Personalgemeinkosten Honorare und andere Zahlungen an Dritte Gebühren (Patente, Lizenzen, Anträge an Behörden, usw.) gemessen wird. Um Missverständnisse zu vermeiden, ist zu empfehlen, den Begriff Aufwand durch entsprechende Adjektive zu präzisieren und z.B. "geplanter Aufwand" oder "entstandener Aufwand" zu verwenden.

Abgrenzung Arbeitsaufwand und Aufwand

Häufig, vor allem in Projektarten mit geringem Sachkostenanteil, wird der Begriff "Aufwand" auf "Arbeitsaufwand" eingeengt verwendet. Dies ist nur dann ohne Gefahr von Missverständnissen möglich, wenn die gesamten ProjektkostenProjektkostenProjektkosten bezeichnen den Verzehr von wirtschaftlichen Gütern, die zur zum Erbringen der vereinbarten Projektleistung notwendig sind. Projektkosten werden in Geldwerten gemessen und leiten sich direkt aus dem für das Erbringen der Leistung erforderlichen Aufwand ab. direkt aus der projektbezogenen Arbeitszeiterfassung ermittelt werden und alle anderen Kostenarten in den abgerechneten Stundensätzen enthalten sind, z.B. durch Gemeinkosten.

Sobald neben PersonalkostenPersonalkostenMit Personalkosten werden betriebswirtschaftlich diejenigen Kosten bezeichnet, die durch den Einsatz von Arbeitnehmern im Unternehmen entstehen. Als Projektkostenart umfassen die Personalkosten alle Kosten, die durch die Bearbeitung von Projektaufgaben durch eigenes Personal auflaufen. auch Kosten für andere Ressourcen abgerechnet werden, ist dringend zu empfehlen, strikt zwischen "Aufwand" und "Arbeitsaufwand" begrifflich zu unterscheiden.

Aufwand in der Betriebswirtschaftslehre

Die Bedeutung des Begriffs Aufwand im Projektmanagement ist ähnlich seiner Bedeutung in der Betriebswirtschaftslehre. Dort ist Aufwand ein Synonym für "Aufwendungen" bzw. "Kosten".

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 5
Kommentare 0