Normen/
Standards
DIN 69900-1:1987
Englischer
Begriff
  • Maximal Duration

Maximale Dauer

Während die minimale Dauer naturgemäß nach unten begrenzt ist, muss für die maximale Dauer nach oben hin eine künstliche Grenze geschaffen werden, da sonst alle maximalen Dauern unendlich werden. Die DIN 69900 Teil 1 löst dieses Problem mit der Definition der maximalen Dauer als "höchstzulässiger Wert für eine Dauer". Die Unklarheit besteht nun darin, was "zulässig" und was nicht mehr "zulässig" ist. Beispielsweise könnte dies ein Wert sein, bei dessen Überschreitung das Projekt abgebrochen wird.

Anzeige

Die maximale Dauer erfährt ihre Bedeutung aber vor allem bei Vorgängen, deren Ergebnis ungewiss ist. Die maximale Dauer setzt dann einen Meilenstein, bis zu dem das Ergebnis erreicht sein muss. Andernfalls wird ein Alternativweg im Projekt beschritten (Fall-Back-Szenario).

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 06.09.2005.
Tech Link