Maximale Dauer

Die maximale Dauer ist in der Netzplantechnik die längste zulässige Dauer eines Vorgangs.

Während die minimale Dauer naturgemäß nach unten begrenzt ist, muss für die maximale Dauer nach oben hin eine sinnvolle Grenze geschaffen werden. Ansonsten wäre die maximale Dauer stets unendlich. Eine sinnvolle Bestimmung der maximalen Dauer kann sich an folgenden Kriterien orientieren:

  • Die Durchführung des Vorgangs wird sinnlos, wenn er die maximale Dauer überschreitet, z.B. da dann ein anderer Lösungsweg zweckmäßiger wäre
  • Es liegen Erfahrungswerte vor, nach denen der Vorgang mit Sicherheit innerhalb der maximalen Dauer durchgeführt werden kann.

In der Terminplanung hat die maximale Dauer nur eine untergeordnete Bedeutung. Hier sind die pessimistische Dauer, die häufigste Dauer und die optimistische Dauer entscheidend.

Tech Link