Normen/
Standards
DIN 69900-1:1987
Englischer
Begriff
  • Arrow

Pfeil

In der Netzplantechnik werden Pfeile als "Darstellungselement zur Beschreibung des Sachverhaltes zwischen zwei Knoten" verwendet (DIN 69900-1).

Anzeige

In den aktuell verwendeten Darstellungsformen symbolisieren Pfeile die Anordnungsbeziehungen zwischen den als Knoten dargestellten Vorgängen oder Ereignissen. Im als veraltet geltenden Vorgangspfeil-Netzplan hingegen stellen Pfeile die Vorgänge dar. Die Normen lassen beides zu.

Die Graphentheorie als mathematische Grundlage der Netzplantechnik verwendet statt "Pfeil" auch den Begriff "Kante" bzw. "gerichtete Kante".

In der Netzplantechnik sind ausschließlich einfache Pfeile zulässig, d.h. Doppelpfeile haben keine Bedeutung.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 07.01.2004.
Tech Link