Projektsteuerer

"Projektsteuerer" bezeichnet innerhalb der Bau- und Immobilienwirtschaft ein eigenes Berufsbild. Dieses ist dadurch definiert, dass ein Projektsteuerer lediglich Funktionen des Auftraggebers bei der Projektsteuerung übernimmt, nicht jedoch die Projektleitung selbst. Ein Projektsteuerer hat demnach in erster Linie organisatorische Aufgaben und darf keine Entscheidungen z.B. über Änderungen am Bauplan treffen.

Anzeige

Es gibt keine klare Unterscheidung zwischen Projektsteuerer und Projektmanager, vielmehr werden diese beiden Bezeichnungen auch im Bauwesen zunehmend synonym verwendet. Dies spiegelt sich auch wider in der Namensgebung des deutschen Fach- und Berufsverbands "Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V." (DVP), der bis 2003 "Deutscher Verband der Projektsteuerer e.V." hieß.

Der DVP definiert das Leistungsbild der Projektsteuerung in der Bau- und Immobilienwirtschaft ausführlich in der Schrift "Untersuchungen zum Leistungsbild, zur Honorierung und zur Beauftragung von Projektmanagementleistungen in der Bau- und Immobilienwirtschaft" (AHO-Schrift Nr. 9).

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Methode, Ausgabe 4/2008von Dr. Thomas Mathoi
13 Bewertungen
3.76923
1 Kommentar
In Bauprojekten steht die Planung des Bauwerks unter hohem Zeitdruck. Um sie dennoch solide aufzusetzen, muss man sie sorgfältig vorbereiten –...
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 07.01.2009.
Tech Link