Englischer
Begriff
  • Construction Project Management

Bauprojektmanagement

Das Management von Bauprojekten kann durchaus als die Urform des Projektmanagements bezeichnet werden - die ältesten bekannten Großprojekte wie z.B. die Pyramiden oder die chinesische Mauer sind schließlich Bauprojekte.

Anzeige

Das Bauprojektmanagement ist originäre Aufgabe von Architekten bzw. Bauingenieuren. Neben den klassischen Architektur- und Ingenieurbüros übernehmen aber zunehmend sogenannte Generalübernehmer, Generalunternehmer oder Projektsteuerer diese Aufgabe.

Zu den Aufgaben des Bauprojektmanagements zählen:

  • Abstimmung aller Entscheidungen mit dem Bauherren
  • Einholen der Baugenehmigung durch die zuständige Behörde / Kommune
  • Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung der Bauleistungen (AVA)
  • Überwachung und Steuerung des Bauprozesses
  • Abnahme und Übergabe des fertigen Gebäudes an den Bauherren und an das nachgelagerte Facility Management

Der genaue Ablauf des Bauprojektmanagements ist in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) und der Verdingungsordnung Bau (VOB) festgelegt. Die VOB ist für öffentliche Bauprojekte verpflichtend, wird aber auch im privatwirtschaftlichen Bereich oftmals zugrunde gelegt.

Die besondere Schwierigkeit des Bauprojektmanagements besteht darin, dass zur Fertigstellung eines Gebäudes eine Vielzahl an Fachplanern (z.B. Statiker, Heizungsplaner, TGA-Planer usw.) und Fachhandwerkern erforderlich sind, deren Tätigkeiten eng miteinander verknüpft sind.

Während bei der Produktion von komplexen Maschinen (z.B. KFZ-Industrie) durch Serienproduktion diese Probleme gelöst werden können, fordert bisher der deutsche Markt im Baubereich nach wie vor individuelle Einzelanfertigungen.

Einer Optimierung des Bauprojektmanagements und einer entsprechenden Kostensenkung sind daher sowohl durch die gesetzgeberischen Rahmenbedingungen (regional höchst unterschiedliche Bauvorschriften) und den Marktanforderungen enge Grenzen gesetzt.

Große Hoffnungen wurden mit dem Einsatz des internetbasierten Projektmanagements verbunden. Durch zentrales Dokumentenmanagement, konsequenten Einsatz der Kommunikationsmöglichkeiten des Internets und rechnergestützte Prozessverwaltung (z.B. automatischer Planlauf) sollten erhebliche Optimierungen erzielt werden. Hierfür ist die Übertragung der Geschäftsprozesse auf das Medium Internet erforderlich. Dieser Prozess ist in der Bauwirtschaft zum Teil bereits im Gange.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Fachbeitrag, Ausgabe 16/2016von Dr. Selim Tuğra Demir
2 Bewertungen
4
0 Kommentare
Das Zusammenwirken zahlreicher Fachplaner im komplexen Bauplanungsprozess kann durch das traditionelle Vorgehen nach dem Wasserfallmodell nicht mehr...
Fachbeitrag, Ausgabe 3/2016von Helmut Mersch
8 Bewertungen
2.75
4 Kommentare
Zukünftig werden Bauprojekte (unabhängig von ihrer Größe) nicht mehr in realen Büros geplant, sondern in virtuellen Projekträumen stattfinden. Helmut...
Fachbeitrag, Ausgabe 16/2015von Dr. Georg Angermeier
2 Bewertungen
4
1 Kommentar
Die Reformkommission "Bau von Großprojekten" zeigt in ihrem Endbericht schonungslos die Defizite im Projektmanagement der Öffentlichen Hand auf. Die...
Fachbeitrag, Ausgabe 19/2013von Dr. Georg Angermeier
4 Bewertungen
4.25
1 Kommentar
Extreme Verzögerungen und Kostensteigerungen bei Vorzeigeprojekten wie dem neuen Berliner Flughafen bringen den bisher hervorragenden Ruf des...
Fachbeitrag, Ausgabe 21/2011von Christopher Nimsch
4 Bewertungen
5
3 Kommentare
Blaming Culture, Insha'Allah-Mentalität und Kastendenken – diesen und weiteren Herausforderungen mussten sich Christopher Nimsch und Andreas Linden...
Personenportrait, Ausgabe 1/2011von Elisabeth Wagner
6 Bewertungen
3.833335
2 Kommentare
Beate Cornils ist als Seniorprojektleiterin für den Bau des Konzertbereichs der Hamburger Elbphilharmonie verantwortlich. Als Frau auf einer...
Methode, Ausgabe 4/2008von Dr. Thomas Mathoi
13 Bewertungen
3.76923
1 Kommentar
In Bauprojekten steht die Planung des Bauwerks unter hohem Zeitdruck. Um sie dennoch solide aufzusetzen, muss man sie sorgfältig vorbereiten –...
Methode, Ausgabe 9/2007von Dr. Thomas Mathoi
3 Bewertungen
4
1 Kommentar
Mit Value Management ist es möglich, unnötige Projektkosten zu identifizieren und so eine höhere Kostensicherheit zu gewährleisten. Im Baubereich...
Methode, Ausgabe 24/2006von Patrick Schwerdtner
Bewertungen
0
0 Kommentare
Viele Auftraggeber beurteilen ihre Lieferanten ausschließlich danach, ob diese ihre Leistungen pünktlich und in der geforderten Qualität erbringen....
Fachbeitrag, Ausgabe 20/2006von Raoul Rudloff
1 Bewertung
4
0 Kommentare
In komplexen Projekten werden Terminabläufe in der Regel mit ...
Fachbeitrag, Ausgabe 23/2005von Dorothee Köhler
Bewertungen
0
1 Kommentar
Neben den Zertifizierungen haben sich in den vergangenen Jahren Studiengänge für den Bereich Projektmanagement als Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit...
Fachbeitrag, Ausgabe 21/2005von Melich Seefeldt
Bewertungen
0
0 Kommentare
Große Projekte bergen große Risiken – das gilt auch für Projekte in der Bauwirtschaft und im Anlagenbau. Beide Industrien sehen sich denselben...
Fachbeitrag, Ausgabe 7/2002von Melich Seefeldt
2 Bewertungen
4
0 Kommentare
Die desolate wirtschaftliche Lage im Baugeschäft ist nach der Studie "Projektmanagement im Auf-Bau" nicht nur auf konjunkturelle, sondern auch auf...
Fachbeitrag, Ausgabe 22/2001von Dr. Georg Angermeier
Bewertungen
0
0 Kommentare
Neben den klassischen Softwareanbietern für Architekten und Bauingenieure präsentieren sich auf der "Architektur, Computer, Systeme" (ACS) in...
Fachbeitrag, Ausgabe 16/2001von Dr. Georg Angermeier
Bewertungen
0
0 Kommentare
Dr. Georg Angermeier erläutert in seinem Artikel, warum sich die amerikanischen Anbieter aus Deutschland zurückgezogen haben und welche der deutschen...
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 06.09.2005.
Tech Link