Projektvereinbarung

Synonyme

Der Begriff der Projektvereinbarung ist ebensowenig genormt wie "Projektauftrag". Dementsprechend unterschiedlich wird er verwendet.

Projektvereinbarung

Synonyme

Der Begriff der Projektvereinbarung ist ebensowenig genormt wie "Projektauftrag". Dementsprechend unterschiedlich wird er verwendet.

Da eine "Vereinbarung" nicht den verbindlichen Charakter eines "Auftrags" oder "Vertrags" hat, wird in der Regel bei internen Projekten von "Projektvereinbarung" gesprochen. Eine Projektvereinbarung kann auch bei der Durchführung eines extern beauftragten Projekts zwischen der Geschäftsführung und dem Projektleiter getroffen werden. In beiden Fällen regelt sie das Zusammenspiel von Projekt- und LinienorganisationLinienorganisationLinienorganisation bezeichnet die permanente, hierarchische ↑Aufbauorganisation einer ↑Organisationseinheit. Sie legt die Positionen der Stellen fest und beschreibt ihre wechselseitigen Berichtspflichten und Weisungsbefugnisse..

In einer Projektvereinbarung sollten die quantitativen und qualitativen Sachziele des Projekts, der ZeitrahmenZeitrahmenZeitrahmen bezeichnet die gesamte geschätzte oder berechnete Projektlaufzeit (meist in kalendarischen Zeiteinheiten z.B. in Monaten) inklusive etwaiger Pufferzeiten . Der Zeitrahmen ist als Pendant zum Kostenrahmen eines Projekts zu sehen., das Budget, die Rollen im Projekt (Projektaufbauorganisation) und die wesentlichen Rahmenbedingungen des Projekts festgelegt werden.

Weitgehend synonym ist der Begriff "Projektauftrag", der in der deutschen Übersetzung des PMBOK(R) GuidePMBOK(R) GuideDer PMBOK® Guide ist die US-amerikanische Norm für Projektmanagement und wird vom Project Management Institute (PMI®) herausgegeben. für den dort definierten Begriff "Project Charter" verwendet wird. Für "Projektvereinbarung" gibt es keine den Bedeutungsabstufungen entsprechenden englischen Begriff.

Um Unsicherheiten zu vermeiden, sollte bei extern beauftragten Projekten nach Möglichkeit die Reihenfolge AusschreibungAusschreibungWenn die Erbringung einer bestimmten Leistung durch einen (Unter-)Auftragnehmer erfolgen soll, so muss diese Leistung beschrieben werden (z.B. durch ein Lastenheft ) und Angebote eingeholt werden. Durch eine öffentliche (oder beschränkte) Ausschreibung dieser Leistung werden potentielle Anbieter aufgefordert, ihre Angebote abzugeben. Neben der Leistungsbeschreibung muss die Ausschreibung zusätzlich die Angebotsabgabefrist benennen, bis zu der die Angebote vorliegen müssen. mit Lastenheft - Angebot mit PflichtenheftPflichtenheftDas Pflichtenheft ist der vom Auftragnehmer erstellte Projektplan, mit dem er das Lastenheft des Auftraggebers erfüllen möchte. - Auftrag bzw. Vertrag eingehalten werden.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 7
Kommentare 0