System

Projekte sind Systeme und beziehen sich auf Systeme. Um Projekte erfolgreich abwickeln zu können, muss das betreffende System analysiert und umfassend betrachtet werden.

System

Projekte sind Systeme und beziehen sich auf Systeme. Um Projekte erfolgreich abwickeln zu können, muss das betreffende System analysiert und umfassend betrachtet werden.

Wir empfehlen zum Thema Projektumfeld
PM Welt 2023: Mutig handeln in unsicheren Zeiten

Wie gehe ich mit den Herausforderungen fehlender Planbarkeit und Unsicherheit um? Welche Kompetenzen, Methoden und Tools sind gefordert, um sich mutig und sicher den Herausforderungen der Zukunft zu stellen? Diese und weitere spannende Themen erleben Sie am 4. Mai 2023 in München bei der PM Welt, unserer Projektmanagement-Konferenz. Seien Sie dabei! Mehr Infos

Der Systembegriff stammt aus der Kybernetik. Ein System ist eine grundsätzlich willkürliche Zusammenstellung von einzelnen Elementen. Es kann sich dabei sowohl um konkrete (z.B. ein Krankenhaus) als auch abstrakte (z.B. das Abrechnungssystem der Krankenkassen) Elemente handeln. Entscheidend ist, dass alle Elemente zueinander in definierten Beziehungen stehen (z.B. bestimmt das Abrechnungssystem der Krankenkassen die Finanzierung des Krankenhauses). Alle nicht im System enthaltenen Elemente, die aber einen Einfluss auf Elemente des Systems haben, bilden das Projektumfeld.

Aufgrund der herausragenden Bedeutung des Systembegriffes für das Projektemanagement fordert die ICB vom Projektleiter Systemdenken ein, das ihn zum Systemmanagement und der Integration der Systemelemente im Dienste des Projektziels befähigt.

Über das einzelne Projekt hinaus stellt auch das Projektportfolio eines Unternehmens ein System dar, das entsprechend den strategischen Vorgaben zu steuern ist. Dabei sind ebenfalls die Wechselwirkungen zwischen den Projekten als Systemelementen zu berücksichtigen.

Bewertungen

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 0