Englischer
Begriff
  • Win-Win Situation

Win-Win-Situation

Wenn die an einer Verhandlung beteiligten Parteien ein Ergebnis vereinbaren, durch das sie mehr Nutzen erzielen als wenn sie keine Übereinkunft getroffen hätten, dann spricht man von einer "Win-Win-Situation".

Anzeige

Die Verdoppelung des englischen Worts "win" für "gewinnen" macht dies unmittelbar deutlich: Zwei (oder mehr) Partner sollen aus einem gemeinsamen Projekt Nutzen für sich ziehen. Im Gegensatz dazu stehen die "Win-Loose-Situation", bei der ein Partner auf Kosten des anderen profitiert und die "Loose-Loose-Situation", bei der sich beide Partner gegenseitig schädigen.

Grundsätzlich sollte die Win-Win-Situation der Regelfall bei

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Fachbeitrag, Ausgabe 8/2015von Peter Christen
9 Bewertungen
4
2 Kommentare
Als Projektleiter geraten Sie häufig in die Situation, zwischen zwei Streitparteien im Projekt vermitteln zu müssen, damit deren Konflikt nicht den...
Fachbeitrag, Ausgabe 17/2011von Brigitte Gans
5 Bewertungen
4.2
0 Kommentare
Die Klärung von Konflikten zwischen Teammitgliedern sowie die Lösung von Problemen mit dem Auftraggeber sind Herausforderungen, denen sich ein...
Fachbeitrag, Ausgabe 14/2008von Dr. Michael Franz
11 Bewertungen
4.272725
0 Kommentare
Kunden möchten ihren Beratern vertrauen können. Vertrauen ist deshalb auch das wichtigste Entscheidungskriterium, wenn ein Kunde ein Beratungsprojekt...
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 21.02.2011.
Tech Link