Projektkultur bezeichnet im Projektmanagement-Jargon das Zusammenwirken von Projektmanagementsystem, Projektmanagement-Reifegrad und Mitarbeiterzufriedenheit in einer Organisationseinheit.

Die seit 2009 ungültige DIN 69905:1997 definierte "Projektkultur" als "Gesamtheit der von Wissen, Erfahrung und Tradition beeinflussten Verhaltensweisen der Projektbeteiligten und deren generelle Einschätzung durch das Projektumfeld". Die aktuell gültigen Normen und Richtlinien für Projektmanagement verwenden den schwer fassbaren Begriff "Projektkultur" dagegen nicht mehr.

In der Umgangssprache der ProjektmanagerProjektmanagerEin Projektmanager plant, koordiniert und überwacht ein Projekt - ein einmaliges, zeitlich begrenztes Vorhaben mit temporärer Organisationseinheit und einem konkreten Ziel. Je nach Größe des Projekts und den hierfür notwendigen Kenntnissen, der erforderlichen Arbeitskapazität und dem gegebenen Budget arbeitet ein Projektmanager allein oder mit einem Projektteam an seinem Vorhaben. Im Gegensatz zu Projektleiter/in ist "Projektmanager/in" nicht in der DIN festgelegt. Häufig werden die beiden Begriffe  Projektmanager  und Projektleiter gleichgesetzt, im englischen Sprachraum gibt es keine Unterscheidung. wird unter "Projektkultur" meist die Summe der sogenannten "weichen Faktoren" verstanden, wie z.B. die Wertschätzung der Projektarbeit innerhalb eines Unternehmens, die Kooperationsbereitschaft zwischen Personen und Abteilungen, die Kommunikationsfähigkeit und die Konfliktfähigkeit der Projektbeteiligten bis hin zum Selbstverständnis des Unternehmens als Projektträger.

Darüber hinaus können zum Bereich der "Projektkultur" die organisationalen Aspekte Personalentwicklung für Projektmanager, RisikobereitschaftRisikobereitschaftRisikobereitschaft ist die maximale Risikokennzahl, die eine Organisationseinheit für ein einzelnes Projekt, ein Programm, ein Portfolio oder ihre gesamte Geschäftstätigkeit akzeptiert., VeränderungsmanagementVeränderungsmanagementVeränderungsmanagement , Change Management oder auch Management of Change ist ein nicht exakt abgrenzbarer Begriff aus dem Bereich der Organisationsentwicklung. Der größte gemeinsame Nenner aller Interpretationen besteht in der Definition als "Führung von Veränderungsprozessen in Unternehmen". Da alle modernen Unternehmen beständigen Veränderungsprozessen unterworfen sind, kann insofern Change Management auch als Bestandteil normalen unternehmerischen Handelns angesehen werden. und das KonzeptKonzeptNach der Formulierung des Projektziels, das bewusst lösungsneutral gehalten werden soll, steht die Suche nach Lösungsmöglichkeiten für die Aufgabenstellung. Für die aussichtsreichsten Lösungen werden dann Konzepte entwickelt, die den konkreten Lösungsweg beschreiben. der lernenden Organisation gerechnet werden.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 12
Kommentare 0