06
Apr 2016
Meilenstein – Der Projektmanagement-Blog

Projektmanagement-Kompetenz – was ist das?

"Das Wissen muss ein Können werden."
Carl von Clausewitz (1780-1831),
preußischer General und Militärtheoretiker

was macht einen guten Projektmanager bzw. eine gute Projektmanagerin aus? Ist es die Beherrschung möglichst vieler Methoden? Oder kommt es in erster Linie auf seine bzw. ihre Führungsqualitäten an? Vielleicht sind es aber auch die "Unternehmer-Qualitäten" wie z.B. das Strategische Denken?

Anzeige

Eine klare Antwort gibt darauf die neue ICB4 (Individual Competence Baseline Version 4) der IPMA: Alles davon ist wichtig! Insgesamt 29 Kompetenzen zählt die ICB4 auf und setzt dadurch eine hohe Messlatte für alle, die für sich in Anspruch nehmen wollen, über PM-Kompetenz zu verfügen.

Dr. David Thyssen, Mitglied im Autorenteam der ICB4, stellt Ihnen in seinem Beitrag "ICB4 – erfolgreich handeln im Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement" nicht nur die Anforderungen der IPMA an die Qualifikation eines Projektmanagers vor, sondern stellt sie auch in den Zusammenhang der wachsenden Projektwirtschaft. So beschäftigt er sich z.B. mit der Frage, welche Berechtigung die Standards der IPMA neben den anderen etablierten Projektmanagement-Systemen haben.

Selbst dann, wenn Sie sich weniger für PM-Standards interessieren, kann die ICB4 für Sie eine wertvolle Anregung zur Reflexion sein. Denn die ICB4 ist keineswegs nur als Zertifizierungsgrundlage gedacht, sondern eignet sich auch als Leitfaden für die persönliche Weiterentwicklung im Projektmanagement.

Bisher gibt es 0 Kommentare
Kommentar verfassen
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Bitte geben Sie Ihren Namen an: *
Tech Link