Dr. Matthias Eberspächer

Dr. Matthias Eberspächer, Dipl.-Physiker, arbeitet als Projektmanager bei msg in München, einer unabhängigen, international agierenden Unternehmensgruppe mit einem Leistungsspektrum aus strategischer Beratung und nachhaltigen IT-Lösungen. Matthias Eberspächer ist zertifiziert als Projektmanager (GPM), Programm- und Portfolio-Management-Berater (IPMA PPMC) und Qualitätsmanagement-Fachkraft (QMF-TÜV).

Er sammelte seine Projekterfahrungen in den Branchen Automotive, Financial Services, Insurance, Communications und Government. Sein besonderes Interesse gilt der Optimierung von Projektvorgehensmodellen, dem Aufbau und der Steuerung effizienter Projektteams sowie Methoden zur Erhöhung der Wirksamkeit von Projektmanagement-Beratung. Bei msg arbeitete er unter anderem an der Entwicklung des Digital Transformation Cycles sowie des Digital Excellence Index mit.

Dr.
Matthias
Eberspächer
msg

Dr. Matthias Eberspächer

Dr. Matthias Eberspächer, Dipl.-Physiker, arbeitet als Projektmanager bei msg in München, einer unabhängigen, international agierenden Unternehmensgruppe mit einem Leistungsspektrum aus strategischer Beratung und nachhaltigen IT-Lösungen. Matthias Eberspächer ist zertifiziert als Projektmanager (GPM), Programm- und Portfolio-Management-Berater (IPMA PPMC) und Qualitätsmanagement-Fachkraft (QMF-TÜV).

Er sammelte seine Projekterfahrungen in den Branchen Automotive, Financial Services, Insurance, Communications und Government. Sein besonderes Interesse gilt der Optimierung von Projektvorgehensmodellen, dem Aufbau und der Steuerung effizienter Projektteams sowie Methoden zur Erhöhung der Wirksamkeit von Projektmanagement-Beratung. Bei msg arbeitete er unter anderem an der Entwicklung des Digital Transformation Cycles sowie des Digital Excellence Index mit.

Beiträge von Dr. Matthias Eberspächer

Fixtermin, Festpreis, aber keine Spezifikation: Die Antwort darauf heißt "Work-to-Budget". Martin Eberspächer und Ralf Neubauer schildern, wie sie in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber ein Projekt nach dem Leistungsumfang steuern.

Teil 2:
Qualitätsziele ableiten, KPIs festlegen sowie Maßnahmen planen und umsetzen
Im ersten Artikelteil hat Dr.
Teil 3:
Endlich gut und dann zu Ende
Was Sie als Projektleiter tun können, um Ihrem Team einen optimalen Start in das Projekt zu ermöglichen, haben Sie in den ersten beiden Artikelteilen erfahren. Im dritten und letzten Teil zeigt Ihnen Dr. Matthias Eberspächer, wie z.B.
Teil 2:
Durch Stürme zur Struktur
Wenn der Projektleiter Verantwortung für die Entwicklung des Projektteams übernimmt, ist dies besonders günstig. Dr.
Damit ein Projekt erfolgreich ist, müssen die Projektmitarbeiter gut zusammenarbeiten. Dr. Matthias Eberspächer stellt anhand von zwei Praxisbeispielen acht Kriterien für eine gute Teamarbeit vor und zeigt anhand der informellen Teamrollen von Belbin, warum das eine Projekt scheiterte und das andere zu einem guten Abschluss gebracht werden konnte.

 

Um die zahlreichen Aufgaben des Arbeitsalltags zu erfassen und abzuarbeiten, gibt es vielfältige Lösungen. Diese reichen von einfachen Notizzetteln bis hin zum aufwändigen Tool. Welche Lösung für einen am besten geeignet ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Dr. Matthias Eberspächer stellt in diesem Tipp eine praxiserprobte Excel-Lösung vor, mit der er seine anstehenden Aufgaben einfach im Blick behält. Eine Vorlage im Excel-Format können Sie gemeinsam mit dem Artikel herunterladen.