Normen/
Standards
DIN 69905:1997
Englischer
Begriff
  • Alternative Offer
  • Alternative Tender

Alternativangebot

Alternativangebot ist ein im Leistungsumfang von den Anforderungen des Auftraggebers oder von der Hauptvariante des Angebots eines Anbieters abweichendes Angebot.

Anzeige

Gründe für die Erstellung eines Alternativangebots durch denselben Anbieter können sein:

  • Der Auftraggeber fordert Angebote für verschiedene Leistungsumfänge an.
  • Der Anbieter empfiehlt dem Auftraggeber einen anderen Lösungsansatz, da dieser für den Auftraggeber einen größeren Nutzen hat als der vom Auftraggeber entwickelte Lösungsansatz.
  • Der Anbieter kann die geforderte Leistung nicht erbringen und schlägt statt dessen einen von ihm lieferbaren Leistungsumfang vor.
  • Der Anbieter möchte über den vom Auftraggeber geforderten Leistungsumfang hinaus gehende Leistungen anbieten.

Ausschreibungs- bzw. Vergabevorschriften können Regelungen für Alternativangebote enthalten. So kann es z.B. untersagt sein, dass Alternativangebote abgegeben werden, um die Vergleichbarkeit der abgegebenen Angebote zu gewährleisten.

Die seit 1.1.2009 nicht mehr gültige DIN 69905 definierte "Alternativangebot" als ein "Angebot mit gegenüber der Anfrage bzw. einem bestehenden Angebot verändertem Inhalt".

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 18.10.2015.
Tech Link