Normen/
Standards
DIN 69905:1997
Synonyme
  • Angebotsaufforderung
  • Ausschreibung
  • Angebotseinholung
Englischer
Begriff
  • Invitation for Bid
  • Request for Proposal
  • Request for Quotation

Angebotsanfrage

Je nach Art des Projekts fordern Auftraggeber bei potentiellen Auftragnehmern in unterschiedlicher Art die Abgabe eines Angebots an. Stets muss bei einer solchen Angebotsanfrage die zu erbringende Leistung in geeigneter Weise beschrieben sein. Dies kann durch ein Lastenheft geschehen oder durch ein Leistungsverzeichnis. Zweck der Angebotsanfrage ist es, im Rahmen des Beschaffungsprozesses Angebote verschiedener Lieferanten einzuholen, um daraus das am besten geeignete Angebot zu identifzieren.

Anzeige

Die nicht mehr gültige DIN 69905:1997 forderte bei einer Angebotsanfrage nicht ausdrücklich die Beschreibung der zu erbringenden Leistung. Die Ausschreibung (d.h. öffentliche oder beschränkte Mitteilung über die zu vergebende Leistung) wurde von der DIN 69905:1997 explizit als Art der Angebotsanfrage genannt. Die neue DIN 69901-5:2009 definiert diesen Begriff nicht mehr.

Die englischen Begriffe "invitation for bid", "request for proposal"oder "request for quotation" werden im PMBOK(R) Guide 2008 als im allgemeinen gleichwertig bezeichnet. Gemeinhin wird mit "request for proposal" eine ausführlichere Darstellung (proposal) der angebotenen Leistungen erwartet. "Request for Quotation" ist üblicher bei Preisanfragen für Standardprodukte.

Erläuterungen und Kommentar

Üblicherweise und so auch in der deutschen Übersetzung des PMBOK Guides werden die drei Begriffe RFQ, RFP und IFB mit "Ausschreibung" übersetzt. "Angebotsanfrage" oder auch "Angebotsaufforderung" entsprechen dem wörtlichen Sinn der englischen Begriffe allerdings mehr. Insbesondere existiert mit dem englischen Begriff "tendering (process)" eine direkte Entsprechung für "Ausschreibung". Jedoch wird "tendering" hauptsächlich im Bauprojektmanagement verwendet.

Sinnvoll erscheint es, die Begriffe "Angebotsanfrage" und "Angebotsaufforderung" dann einzusetzen, wenn tatsächlich eine individuelle Kontaktaufnahme mit den potentiellen Lieferanten erfolgt. Hingegen erscheint der Begriff "Ausschreibung" als allgemeiner Begriff des Beschaffungsmanagements geeignet zu sein, der das Bekunden eines Bedarfs in jedweder Form (z.B. auch über Ausschreibungsmärkte) bezeichnet.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Methode, Ausgabe 1/2009von Thomas Sakschewski
1 Bewertung
3
0 Kommentare
Obwohl Unternehmen in der Veranstaltungsbranche stark von der Leistung ihrer Lieferanten abhängig sind, scheuen viele den Aufwand für eine...
Fachbeitrag, Ausgabe 2/2007von Tanja Kaul
Bewertungen
0
0 Kommentare
Oft gehört es zu den Aufgaben des Projektleiters, Verträge auszuhandeln und abzuschließen. Um dabei Fehler, ungewollte Verbindlichkeiten und...
Fachbeitrag, Ausgabe 10/2005von Frank Gürgens
3 Bewertungen
3.666665
0 Kommentare
Für das Verfassen von Angeboten gilt: Kleiner Fehler - große Wirkung! Frank Gürgens beschreibt in seinem Artikel häufige Stolperfallen bei der...
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 15.02.2010.
Tech Link