Projektmanagement-Glossar
Alle Glossarbegriffe

Lage (Netzplantechnik)

"Lage" bezeichnet in der ↑Netzplantechnik die Position eines ↑Knotens innerhalb eines ↑Netzplans unter Berücksichtigung aller Eingabegrößen.

Lage (Netzplantechnik)

"Lage" bezeichnet in der ↑Netzplantechnik die Position eines ↑Knotens innerhalb eines ↑Netzplans unter Berücksichtigung aller Eingabegrößen.

Die Lage eines Ablaufelements (Vorgang, Ereignis) ist also das Ergebnis eines Berechnungsverfahrens, das alle Planungsvorgaben wie z.B. Anordnungsbeziehungen berücksichtigt. Dabei werden die ↑früheste und die ↑späteste Lage ermittelt, die sich aus der Vorwärtsrechnung bzw. Rückwärtsrechnung ergeben. Die zeitliche Differenz dieser beiden Lagen ist die ↑Gesamte Pufferzeit.

Bewertungen

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 0