Multiple Cause Diagram

Das Multiple Cause Diagram visualisiert die Ursache-Wirkungs-Beziehungen der Elemente eines Systems durch Pfeilverbindungen.

Multiple Cause Diagram

Das Multiple Cause Diagram visualisiert die Ursache-Wirkungs-Beziehungen der Elemente eines Systems durch Pfeilverbindungen.

Während das Ishikawa-Diagramm streng hierarchisch top-downTop-Down"Top-down" (in etwa: "von oben nach unten") bedeutet im Management entweder "vom Allgemeinen zum Detail" oder "vom Vorstand an die Mitarbeiter". einzelne Ursachenketten analysiert, erlaubt das Multiple Cause Diagram sowohl Wechsel- als auch Zirkelbeziehungen. Ausgehend von der Formulierung des Problems werden primäre Ursachen benannt und um das Problemfeld herum notiert. Pfeile verbinden dabei die Ursachen mit dem Problem.

Nach und nach werden dann sowohl weitere, tiefer liegende Ursachen hinzugefügt als auch weitere Einflüsse zwischen den Elementen identifiziert und mit Pfeilen visualisiert.

Das Multiple Cause Diagram kann u.a. zur Projektumfeldanalyse und zur Unterstützung von ProblemlösungsmethodenProblemlösungsmethodenFür die Lösung von Problemen gibt es eine Reihe von Methoden, die zum Teil den gesamten Problemlösungszyklus umfassen und zum Teil einzelne Aspekte wie z.B. die Ursachenidentifizierung. verwendet werden.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 1
Kommentare 0