Over the Wall Approach

Allgemein verwendeter Begriff für die streng sequentielle, nach Abteilungen getrennte Abarbeitung der Schritte im Produktentwicklungsprozess. Mit der Bezeichnung wird symbolisiert, dass jede Abteilung ihre Aufgaben ohne Kommunikation mit den anderen Abteilungen durchführt und anschließend das Ergebnis an die nächste Abteilung weitergibt, gewissermaßen "über die Mauer wirft".

Over the Wall Approach

Allgemein verwendeter Begriff für die streng sequentielle, nach Abteilungen getrennte Abarbeitung der Schritte im Produktentwicklungsprozess. Mit der Bezeichnung wird symbolisiert, dass jede Abteilung ihre Aufgaben ohne Kommunikation mit den anderen Abteilungen durchführt und anschließend das Ergebnis an die nächste Abteilung weitergibt, gewissermaßen "über die Mauer wirft".
Wir empfehlen zum Thema Vorgehensmodell
Hybrides Projektmanagement - das Beste aus 2 Welten vereinen

Lernen Sie das Wichtigste beim Einsatz von hybridem Projektmanagement, damit auch Sie in Ihrem Unternehmen das Beste aus zwei Welten kombinieren. Mehr Infos

Vorteil dieses Vorgehens ist die exakte Definition von Arbeitsaufträgen und Zwischenergebnissen, die jederzeit einen Wechsel der ausführenden Bearbeiter erlauben. Z.B. ist im Bauwesen nur so die Zusammenarbeit von bis zu einigen hundert Unternehmen machbar.

Innerhalb eines Unternehmens führt die sequentielle Abarbeitung im Produktentwicklungsprozess jedoch zu erheblichen Nachteilen, da sie sehr lange Prozesszeiten bewirkt, den notwendigen Informationsfluss unterbindet und gegenüber Änderungsanforderungen sehr anfällig ist. In Entwicklungsprojekten ist daher Simultaneous Engineering mittlerweile Standard für die Ablaufplanung.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 4
Kommentare 0