Englischer
Begriff
  • Quantitative Risk Analysis
  • Risk Assessment

Risikobewertung

Nach der Identifizierung bestehender Risiken müssen diese hinsichtlich ihrer Relevanz bewertet werden. Diese quantitative Bewertung ist die wohl schwierigste Aufgabe des Risikomanagements.

Anzeige

Die DIN 69905 benennt die "Quantifizierung der Wahrscheinlichkeit des Eintritts und der möglichen Höhe eines Schadens" als die Aufgaben der Risikobewertung und fasst sie damit sehr eng. Durch die Anmerkung: "Der Schaden kann materieller oder immaterieller Art sein." weist die DIN darauf hin, dass es nicht nur unmittelbare Sachschäden, sondern genauso Vermögensschäden, Verzögerungen oder Imageverluste aus Risiken entstehen können. Alle diese Schäden müssen jedoch finanziell bewertet werden.

Im PMBOK(R) Guide ist die "Quantitative Risk Analysis" ein eigener Prozess innerhalb des Knowledge Areas "Project Risk Management". Die Risikobewertung nach PMBOK(R) Guide geht weiter als die DIN, da sie neben der Wahrscheinlichkeit und Schadenshöhe der einzelnen Risiken auch die Gesamtsicht auf das Projekt einfordert. Diese wird sowohl durch die Darstellung in Risikomatrizen und Priorisierung der Risiken erreicht als auch durch die Bewertung des Gesamtrisikos für das Projekt.

Im ProjektManagemer wird die Risikobewertung ähnlich, allerdings wesentlich kürzer als im PMBOK(R) Guide beschrieben.

Weder DIN, PMBOK(R) Guide noch ProjektManager berücksichtigen bei der projektbezogenen Risikoanalyse die Erkenntnisse und Erfahrungen, die in der sog. Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) ihren komprimierten Eingang gefunden haben. Insbesondere vernachlässigen sie die Bewertung der Wahrscheinlichkeit, dass das Eintreten eines Risikos rechtzeitig erkannt wird. Im Sinne der Risikovorsorge ist dies ein nicht akzeptabler Schwachpunkt.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:

Die richtigen Projekte durchzuführen und gut zu steuern, gelingt nur mit einem gut aufgesetzten Projektportfoliomanagement (PPM). Dieses Spotlight zeigt Ihnen, wie Sie ein strukturiertes PPM einführen und – anhand von Praxisberichten von Unternehmen wie Coca-Cola und 1....

Spotlight (176 Seiten) 21,99 € (0,00 € im Abo)

Professionelles Projektmanagement beinhaltet auch, die Risiken eines Projekts zu kennen und zu kontrollieren. Jedes Projekt wird von einer Reihe von Unsicherheiten begleitet. Diese können z.B. finanzieller oder personeller Natur sein. So fallen Mitarbeiter krankheitsbedingt aus oder es treten bei den für die Produktion essentiellen Maschinen....

Spotlight (178 Seiten) 21,99 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung, Ausgabe 12/2015von Ronny Schwab
2 Bewertungen
4.5
0 Kommentare
Mit der STEP-Analyse lassen sich die Risiken einzelner Projekte und auch ganzer Projektportfolios differenziert bewerten. Sie eignet sich besonders...
Methode, Ausgabe 10/2015von Ronny Schwab
1 Bewertung
4
0 Kommentare
Für die Risikoanalyse eines strategisch wichtigen Projekts steht die STEP-Analyse zur Verfügung, die ihr Hauptaugenmerk auf eine umfassende Analyse...
Methode, Ausgabe 9/2015von Ronny Schwab
4 Bewertungen
3.25
0 Kommentare
Eine umfassende Risikoanalyse ist besonders bei strategisch wichtigen Projekten unerlässlich. Ein passendes Werkzeug hierfür ist die STEP-Analyse,...
Methode, Ausgabe 8/2014von Cornelia Niklas
8 Bewertungen
4
4 Kommentare
Stehen im Projekt wichtige Entscheidungen an, sollte der Projektleiter unbedingt auch die Risiken analysieren, die mit jeder Entscheidungsoption...
Fachbeitrag, Ausgabe 18/2013von Björn Engelhardt
4 Bewertungen
4.5
0 Kommentare
Nicht nur in der Automobilindustrie delegieren Hersteller zunehmend Entwicklungsprojekte an Lieferanten. Deren Arbeit wird dadurch komplexer,...
Fachbeitrag, Ausgabe 9/2012von Jürgen Baumeister
6 Bewertungen
3.166665
3 Kommentare
Ganzheitliches, womöglich sogar projektübergreifendes Risikomanagement befürworten alle Projektbeteiligten, wenn sie danach gefragt werden, so Jürgen...
Methode, Ausgabe 1/2010von Andreas Wolf
41 Bewertungen
3.85366
2 Kommentare
Im Projekt kommt Risikomanagement oft zu kurz – dabei ist es eine der wichtigsten Aufgaben des Projektleiters. Andreas Wolf beschreibt in seinem...
Fachbeitrag, Ausgabe 23/2007von Markus Körner
1 Bewertung
4
0 Kommentare
Seeungeheuer, Stürme, feindselige Einheimische – das waren nur einige der Risiken, auf die sich Kolumbus vor seiner Expedition nach "Indien"...
Methode, Ausgabe 15/2007von Cornelia Niklas
1 Bewertung
4
0 Kommentare
Eine aussagekräftige Portfoliodarstellung sollte nicht nur Wirtschaftlichkeit und Strategieausrichtung der im Unternehmen abgewickelten Projekte...
Methode, Ausgabe 1/2007von Prof. Dr. sc. math. Roman Boutellier
25 Bewertungen
3.8
1 Kommentar
Risikomanagement ist oft mit einem hohen zeitlichen Aufwand verbunden, weshalb viele Projektleiter es als eine unnötige Belastung ansehen. Doch das...
Fachbeitrag, Ausgabe 24/2005von Dr. Martin Kärner
Bewertungen
0
0 Kommentare
Krisen sind nicht immer zu verhindern, Unternehmen können aber lernen, mit einer Krise richtig umzugehen. Wie das geht, zeigen die Profis in Sachen...
Methode, Ausgabe 11/2005von Christian Wilkens
1 Bewertung
4
0 Kommentare
Wer optimale Entscheidungen treffen möchte, braucht einen standardisierten Prozess der Entscheidungsfindung. Im Rahmen dieses Prozesses müssen alle...
Fachbeitrag, Ausgabe 8/2005von Wolfgang Stalder
4 Bewertungen
4.25
0 Kommentare
Budgetüberschreitung und Terminverzug - das sind die Gemeinsamkeiten der bedeutenden Mega-Projekte der vergangenen 200 Jahre. Sowohl der Bau des...
Tipp – Methode, Ausgabe 6/2005von Regina Wolf-Berleb
7 Bewertungen
2.57143
1 Kommentar
Gefahr erkannt - Gefahr gebannt. Was für den Alltag zutrifft, gilt im Wesentlichen auch für das Projektmanagement. Wer Risiken erkennt und senkt,...
Meinung, Ausgabe 1/2005von Volker Schönichen
7 Bewertungen
4.285715
0 Kommentare
Aus Sorge vor Fehlern und Risiken werden in der Projektpraxis immer kompliziertere Formalismen geschaffen, die höhere Sicherheit gewährleisten sollen...
Fachbeitrag, Ausgabe 13/2004von Prof. Dr.-Ing. Thomas Berndt
1 Bewertung
4
0 Kommentare
Die Automobilindustrie als einer der bedeutendsten deutschen Wirtschaftszweige ist sehr exportorientiert. Für die Zulieferer ergibt sich daraus die...
Fachbeitrag, Ausgabe 14/2003von Reinhard P. Oechtering
1 Bewertung
4
0 Kommentare
Risikomanagement sichert den Projekterfolg, sagt die Fachliteratur. Doch ist es wirklich sinnvoll, alle Risiken offen zu kommunizieren? Die Realität...
Fachbeitrag, Ausgabe 11/2003von Francisco Gomez Alvarez
Bewertungen
0
0 Kommentare
Viele Unternehmen bringen sich durch ein unzureichendes Projektmanagement um die Chance, auch kritische Projekte erfolgreich abzuschließen und aus...
Methode, Ausgabe 2/2003von Cornelia Niklas
6 Bewertungen
3.5
1 Kommentar
Tatsächlich scheitern Projekte häufig an Problemen, die man mit gezieltem Risikomanagement hätte verhindern können. Doch gerade in mittelständischen...
Methode, Ausgabe 12/2002von Dr. Peter Duwe
10 Bewertungen
4.2
1 Kommentar
Über ein einfaches Instrument, das Risikomanagement, können Probleme im Vorfeld identifiziert und bewertet werden. Und nur an einem bekannten Problem...
Fachbeitrag, Ausgabe 8/2000von Hedwig Kellner
Bewertungen
0
0 Kommentare
Als Projektleiter sind Sie gleichzeitig Risikomanager. Je besser es Ihnen gelingt, Risiken rechtzeitig zu erkennen und zu entschärfen, desto seltener...
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 14.09.2005.
Tech Link