Englischer
Begriff
  • Value Benefit Analysis

Nutzwertanalyse

Die Nutzwertanalyse dient zur Entscheidungsfindung bei Investitionen. Im Projektmanagement findet sie ihren Einsatz bei der Optimierung des Projektportfolios und zum Vergleich von Projekten. Sie umfasst mehr als eine reine Wirtschaftlichkeitsanalyse, da sie auch nichtmonetäre Bewertungsfaktoren verwenden kann.

Anzeige

In der Nutzwertanalyse wird ein Punktwert für alle in Frage kommenden Projekte ermittelt. Dieser Punktwert ist ein Indikator für die Erfüllung der Unternehmensziele und damit für den Nutzen eines Projekts. Die Nutzwertanalyse wird in fünf Schritten durchgeführt:

  1. Ziele bestimmen und Ziele gewichten
  2. Die Projekte hinsichtlich ihrer Ausrichtung auf diese Ziele mit Punkten bewerten
  3. Die Punktwertungen mit den Gewichtungsfaktoren multiplizieren
  4. Gewichtete Punktgesamtsumme ermitteln
  5. Sensitivität des Ergebnisses analysieren
Das Vorgehen ist dabei ähnlich wie bei der Balanced Scorecard, allerdings ist das Ziel der Nutzwertanalyse nicht die Steuerung des Unternehmens, sondern lediglich der Vergleich zwischen den Projekten.

Der ProjektManager empfiehlt die Nutzwertanalyse explizit zur Beurteilung nichtmonetärer Größen.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Methode, Ausgabe 7/2014von Cornelia Niklas
2 Bewertungen
5
4 Kommentare
Entscheidungen gehören zum täglichen Geschäft eines Projektleiters. Da sich jede Entscheidung auf den weiteren Verlauf eines Projekts auswirkt und...
Methode, Ausgabe 19/2012von Dr. Tomas Bohinc
5 Bewertungen
4
1 Kommentar
Wenn Sie in Ihrem Projekt Entscheidungen treffen, wollen Sie natürlich, dass dabei ein gutes Ergebnis herauskommt. Dr. Tomas Bohinc zeigt Ihnen, wie...
Methode, Ausgabe 12/2012von Ulrich Nägele
2 Bewertungen
3
1 Kommentar
Die Einführung eines neuen, unternehmensweiten IT-Systems ist meist mit einem Organisationsentwicklungsprozess verbunden. Bei der Entscheidung...
Fachbeitrag, Ausgabe 14/2007von Martin Kittel
3 Bewertungen
3.666665
0 Kommentare
Die IT Infrastructure Library (ITIL) enthält eine Sammlung von Best-Practice-Ansätzen zur Planung, Erbringung und Unterstützung von IT Services. Sie...
Methode, Ausgabe 9/2007von Dr. Thomas Mathoi
3 Bewertungen
4
1 Kommentar
Mit Value Management ist es möglich, unnötige Projektkosten zu identifizieren und so eine höhere Kostensicherheit zu gewährleisten. Im Baubereich...
Methode, Ausgabe 24/2006von Volker Voigt
2 Bewertungen
3.5
0 Kommentare
Nicht jedes Projekt ist gleichermaßen nützlich. Um in Zeiten des hohen Kostendrucks zu gewährleisten, dass sich die Aufwände für ein Projekt auch...
Methode, Ausgabe 5/2005von Alexander Knöss
Bewertungen
0
0 Kommentare
Unternehmen verfolgen oftmals zu viele Vorhaben gleichzeitig und stimmen diese nicht genügend mit der Unternehmensstrategie ab. Ein optimaler...
Methode, Ausgabe 23/2004von Robert Vogler
2 Bewertungen
2.5
0 Kommentare
Sie sind auf der Suche nach einem Projektmanagement-Werkzeug und haben bereits umfassende Informationen zu verschiedenen Tools gesammelt. Die...
Methode, Ausgabe 10/2003von Cornelia Niklas
Bewertungen
0
0 Kommentare
Es ist oft schwer, über eine Investition zu entscheiden, wenn der finanzielle Vorteil für das Projekt nicht klar erkennbar ist – zum Beispiel bei der...
Methode, Ausgabe 20/2001von Prof. Dr. Rudolf Fiedler
1 Bewertung
2
0 Kommentare
Häufig reicht es nicht aus, nur "harte" Bewertungskriterien wie Kosten für die Auswahl eines Projekts heranzuziehen. Gerade im...
Methode, Ausgabe 18/2001von Prof. Dr. Rudolf Fiedler
Bewertungen
0
0 Kommentare
Aufgabe des strategischen Projektcontrollings ist es, Informationen für die Bewertung der Projektvorschläge bereitzustellen und damit die...
Methode, Ausgabe 15/2001von Petra Meier
Bewertungen
0
0 Kommentare
Für ein Unternehmen ist das Budget ein Kalkulationsfaktor, der das gesamte Vorgehen hinsichtlich Vermarktung, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit...
Alle relevanten Beiträge anzeigen
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 16.08.2005.
Tech Link