We recommend Scrum
Zertifizierter Product Owner und Scrum Master

Lassen Sie sich in einem nur 3-tägigen, kombinierten Praxistraining zum Product Owner und zum Scrum Master zertifizieren.  Mehr Infos

Der Sprint als Time BoxTime BoxEine Time Box ist ein Ablaufelement der Terminplanung im Agilen Projektmanagement" . Sie ist ein Vorgang mit fixierter Dauer . Auch wenn das für diesen Vorgang geplante Arbeitsergebnis nicht erzielt wurde, endet die Time Box dennoch nach der festgelegten Laufzeit. Nicht erzielte Ergebnisse müssen entweder aufgegeben oder in der nächsten Time Box erreicht werden. mit fixiertem Ziel

Der Scrum Guide vergleicht den Sprint mit einem Projekt, das einen Monat dauert. Hintergrund dieses Vergleichs ist, dass für einen Sprint die Dauer, das zu erreichende Ergebnis, die zur Verfügung stehenden Ressourcen und der Ablauf wie bei einer traditionellen ProjektplanungProjektplanungProjektplanung ist der Prozess, Ablauf, Umfang, Kosten, Ressourcen, Qualität und andere Aspekte eines Projekts zu planen. fest vorgegeben sind. Aus Sicht des Projektmanagements entspricht ein Sprint eher einem Arbeitspaket oder einem Vorgang.

Charakteristisch für Scrum ist, dass Sprints eine festgelegte Dauer haben, der Scrum Guide geht von vier Wochen bzw. einem Monat aus. Auch kürzere Dauern bis hinunter zu einer Woche sind möglich. Eine längere Dauer wird nicht explizit ausgeschlossen, ist aber unüblich, da damit die angestrebte Flexibilität der Entwicklungsarbeit reduziert wird.

Ziel eines Sprints ist es, die im Sprint Backlog festgelegten Anforderungen so zu realisieren, dass am Ende des Sprints ein grundsätzlich ablauffähiges Inkrement zur Verfügung steht. Beim Sprint PlanningSprint PlanningIm Sprint Planning plant das Scrum Team zu Beginn eines Sprints das Sprint-Ziel sowie das angestrebte Produktinkrement und legt das Sprint Backlog fest. Darauf aufbauend erstellt das Entwicklungsteam den Ablaufplan für den Sprint. wird zusätzlich das Sprint-Ziel übergeordnet ausformuliert, um dem Scrum Team Orientierung für die SteuerungSteuerungPlanen, Überwachen und Steuern sind die Haupttätigkeiten des/der Projektmanager(in). Überwachung und Steuerung sind eine untrennbare Einheit, "Controlling" integriert sie weitgehend zu einem einzigen Begriff. Dabei umfasst Controlling alle Aspekte der Überwachung. Steuerung kann jedoch deutlich über Controlling hinausgehen, insbesondere wenn man den in der HOAI definierten Begriff der Projektsteuerung (s.d.) betrachtet. des Sprints zu geben.

Ablaufelemente eines Sprints

Ein Sprint besteht, unabhängig von seiner Dauer, aus folgenden fünf Aktivitäten:

 

Vorschaubild
Planen Sie mit dem gesamten Scrum-Team den nächsten Sprint und sorgen Sie so für einen stabilen Entwicklungsprozess!
Vorschaubild

Sie möchten eine Weiterbildung machen und sich zum Scrum Master zertifizieren lassen?

Vorschaubild
Halten Sie Ihr Projekt mit nur 15 Minuten täglich auf Kurs! Das Team stimmt sich mit dem Daily Scrum effizient ab, plant den Arbeitstag und identifiziert sofortigen Handlungsbedarf für das Projektmanagement.
Vorschaubild
Halten Sie Ihr agiles Projekt auf Kurs und beschließen Sie notwendige Maßnahmen zur Steuerung, in dem Sie nach jedem Sprint das Feedback der Stakeholder zum Produktinkrement einholen!
Vorschaubild
Reflektieren und analysieren Sie mit dem Scrum Team den zurückliegenden Sprint! Leiten Sie gemeinsam aus den positiven und negativen Erfahrungen Maßnahmen ab, um im nächsten Sprint die Produktivität des Entwicklungsteams zu erhöhen.

Sprints ersetzen den Ablaufplan

Zentrales Prinzip von Scrum ist die Taktung der gesamten Entwicklungsarbeit in direkt aufeinanderfolgende Sprints. Bei der Ablaufplanung sind deshalb lediglich zwei Parameter zu definieren: der ProjektstartProjektstartProjektstart ist der Termin, zu dem der Lenkungsausschuss den Beginn des Projekts genehmigt. und die Sprintdauer. Die Planung und Steuerung des Projekts geschieht dann nur noch mit Hilfe des Backlogs, d.h. mit dem LeistungsumfangLeistungsumfangLeistungsumfang ist die Menge aller Leistungen, die für die Abnahme eines Projekts verpflichtend zu erbringen sind..

Sprint als kleinste Controlling-Einheit

Der Sprint tritt im Agilen Projektmanagement an die Stelle des Arbeitspakets im Traditionellen Projektmanagement als kleinste Controlling-Einheit für den ProjektfortschrittProjektfortschrittProjektfortschritt ist das Verhältnis der zu einem Stichtag erbrachten Leistungen zum gesamten vereinbarten Leistungsumfang des Projekts.. Der Projektfortschritt kann bei einem mit Scrum durchgeführten Projekt sinnvoll nur anhand der bisher abgeschlossenen Sprints bewertet werden. Eine weit verbreitete Kennzahl für die Leistungsfähigkeit ist dabei die Velocity, angegeben in Story Points pro Sprint.

Scrum selbst kennt jedoch keinerlei Controlling, sondern stellt es dem Product OwnerProduct OwnerProduct Owner ist eine der drei Verantwortlichkeiten (bis 2020 Rollen) bei Scrum . Der Product Owner ist verantwortlich für das Product Backlog . frei, wie er den Projektfortschritt oder die Leistung des Entwicklungsteams quantitativ bewerten möchte.

Vorschaubild
Verwenden Sie agile Methoden? Dann haben Sie den ersten Schritt Richtung Agilität geschafft. Damit jedoch Ihr Team oder Unternehmen nicht nur agil arbeitet, sondern auch agil denkt, müssen alle das agile Mindset verstehen und verinnerlichen. Dieses E-Book nimmt Sie dabei an der Hand.
Vorschaubild

Egal ob Startup, KMU oder Konzern: Ein Unternehmen ist heute nur dann erfolgreich, wenn es schnell die richtigen Innovationen liefert.

Vorschaubild

Lebt Ihr Team bereits Agilität? Carsten Rasche und Moritz Müller stellen Ihnen sieben Verhaltensweisen vor, an denen Sie dies erkennen und geben Tipps, wie Sie Ihr Team beim Aufbau eines agilen Mindsets unterstützen.

3 Erfolgsfaktoren für agiles Portfoliomanagement

Wie setze ich gezielt, aber pragmatisch die richtige Unternehmensstrategie um? Die Basler Versicherungen Schweiz setzen dazu auf agiles Projektportfoliomanagement. Johannes Felchlin zeigt von einer quartalsweisen Planung bis hin zur …

Vorschaubild

Haben Sie mit langen und intransparenten Entscheidungen sowie unklaren Aufgaben zu kämpfen und ein Modell zur Zusammenarbeit fehlt?

Erläuterungen und Kommentar zum Begriff "Sprint"

Das KonzeptKonzeptNach der Formulierung des Projektziels, das bewusst lösungsneutral gehalten werden soll, steht die Suche nach Lösungsmöglichkeiten für die Aufgabenstellung. Für die aussichtsreichsten Lösungen werden dann Konzepte entwickelt, die den konkreten Lösungsweg beschreiben., den Leistungsumfang eines Projekts in Sprints zu erstellen, ist ein Kompromiss zwischen der Notwendigkeit, konkrete Fortschritte zu erzielen und nicht ausreichend definierten sowie sich verändernden Anforderungen. Die Kapselung der produktiven Arbeit in hinsichtlich ZeitZeitZeit ist eine der zentralen Steuerungsgrößen des Projektmanagements und bildet neben Kosten und Leistungsumfang im sog. Magischen Dreieck einen der drei Eckpunkte. Mittlerweile sind Qualität, Risiko und Nutzen als weitere Steuerungsgrößen etabliert. Je nach Projektart ist der Faktor Zeit besonders kritisch, z.B. im Veranstaltungsmanagement oder bei Wartungs- und Instandhaltungsprojekten., Arbeitsinhalt, Ergebnis und AufwandAufwandAufwand (Projektmanagement) ist die Menge aller monetär quantifizierbaren Eingangsgrößen in ein Projekt, in ein Programm, in ein Projektportfolio oder in einen Teil eines Projekts. fixierten Vorgängen (Time Box), gewährleistet, dass lieferfähige Arbeitsergebnisse entstehen. Gleichzeitig ermöglicht die produktorientierte Steuerung des Projekts mit Hilfe des Product Backlogs ein integriertes und effizientes Änderungsmanagement.

Die Einbettung von Scrum in ein Projekt wird durch die Sprints hinsichtlich der Ablaufplanung sehr einfach. Z.B. kann für die gesamte Software-Entwicklung ein ArbeitspaketArbeitspaketEin Arbeitspaket beschreibt eine zu erbringende Leistung innerhalb eines Projekts, die von einer einzelnen Person oder organisatorischen Einheit bis zu einem festgelegten Termin mit vereinbartem Aufwand geliefert werden kann. Ein Arbeitspaket kann eine interne Struktur aufweisen, deren Elemente aber aus Sicht der Projektleitung nicht einzeln betrachtet werden müssen, sondern als "Paket" gehandhabt werden können. Für jedes Arbeitspaket muss es einen Verantwortlichen geben. Ein Arbeitspaket kann somit als "Mini-Projekt" innerhalb des Projekts betrachtet werden. definiert werden, in dem nach Scrum gearbeitet wird. Wenn eine genauere TerminplanungTerminplanungBei der Terminplanung werden die Arbeitspakete zu einem realistischen Projektablauf zeitlich angeordnet. Das Projekt selbst, Projektphasen, Arbeitspakete und Meilensteine erhalten Start- und Endtermine. Die zeitliche Anordnung ist abhängig von den Anordnungsbeziehungen zwischen den einzelnen Elementen, den Dauern der Arbeitspakete, Pufferzeiten, von der Verfügbarkeit der Einsatzmittel und Finanzmittel und von vorgegebenen Randbedingungen aus dem Projektumfeld. Die Terminplanung wird deshalb meist in Einheit mit der Einsatzmittel-Planung durchgeführt. erforderlich ist, wird für jeden Sprint ein Vorgang definiert. Wenn innerhalb der geplanten Sprints die Anforderungen nicht umgesetzt werden können, muss über einen Änderungsantrag entweder die Dauer der Entwicklungsarbeiten durch Hinzufügen weiterer Sprints verlängert werden oder das zuletzt erreichte Inkrement als in Umfang oder QualitätQualitätQualität ist der zentrale Begriff des Qualitätsmanagements und wird dort äußerst differenziert diskutiert. Für die Praxis im Projektmanagement ist es wichtig zu verstehen, dass "Qualität" durch vier Aspekte beschrieben ist: Die Einheit (engl.: entity), d.h. der Gegenstand der Betrachtung Die konkrete Beschaffenheit der Einheit (engl.: totality of characteristics and their values) Die Anspruchsklasse, nach der die Einheit bewertet wird Die Qualitätsforderung, an der die Beschaffenheit gemessen wird verringertes Ergebnis akzeptiert werden.

Zwischen einer effizienten ProjektsteuerungProjektsteuerungProjektsteuerung ist die wichtigste Aufgabe des Projektmanagers während der Projektdurchführung und umfasst alle Tätigkeiten, die darauf abzielen, die Ist-Werte des Projekts (z.B. Termine, Kosten, Ergebnisse) innerhalb der gesetzten Toleranzen möglichst nahe an den Planwerten zu halten. und dem Scrum Guide gibt es bei der Steuerung von Sprints einen Widerspruch hinsichtlich des vorzeitigen Abbrechens eines Sprints. Der Scrum Guide warnt dringend vor einem vorzeitigen Sprintabbruch und begründet dies unter anderem mit "Sprint cancellations are often traumatic to the Scrum Team …" (Schwaber, Sutherland: The Scrum Guide, 2017). Aus Sicht der Steuerung eines risikobehafteten und für Änderungen anfälligen Projekts ist dieses starre Festhalten an einem geplanten Ablauf jedoch nicht nachvollziehbar. Wenn z.B. das zuletzt erreichte Inkrement als ausreichend zur Erreichung des Projektziels erkannt wird, gibt es keinen Grund, wertvolle Engpassressourcen weiter mit nicht wertschöpfenden Arbeiten zu blockieren. Warum Software-Entwickler ein "Trauma" erleiden sollen, wenn sie eine begonnene Programmierung abbrechen, wird im Scrum Guide nicht ausgeführt.

Parallelität zu Lean StartupLean StartupLean Startup ist ein Managementsystem zur Minimierung der Time-to-Market bei Unternehmensgründungen und Produktentwicklungen. Das Lean-Startup -Modell wurde von Eric Ries entwickelt (Ries, Eric: Lean Startup: Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen, 2014), der den Begriff Lean Startup in einem Blog-Beitrag 2008 prägte.

Die iterativ-inkrementelle Erstellung des Leistungsumfangs in Sprints, sodass nach jedem Sprint mit dem Inkrement ein grundsätzlich funktionsfähiges Produkt vorliegt, entspricht auch dem Gedanken des Minimum Viable Products im Lean-Startup-Modell.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 112
Kommentare 0