Klärungs-Meeting

In Konfliktfällen oder Projektkrisen empfiehlt sich die Durchführung eines Klärungs-Meetings oder Clearings. Dabei handelt es sich um ein inszeniertes und methodisches Instrument, das die konstruktive Zusammenarbeit im Projekt verbessern oder wiederherstellen soll. Ein Clearing dient dazu, zielgerichtet und strukturiert die gegenwärtigen Verhältnisse zu erfassen und gemeinsam sinnvolle Lösungsansätze zur Verbesserung der gegenwärtigen Situation zu erarbeiten.

Klärungs-Meeting

In Konfliktfällen oder Projektkrisen empfiehlt sich die Durchführung eines Klärungs-Meetings oder Clearings. Dabei handelt es sich um ein inszeniertes und methodisches Instrument, das die konstruktive Zusammenarbeit im Projekt verbessern oder wiederherstellen soll. Ein Clearing dient dazu, zielgerichtet und strukturiert die gegenwärtigen Verhältnisse zu erfassen und gemeinsam sinnvolle Lösungsansätze zur Verbesserung der gegenwärtigen Situation zu erarbeiten.

Wir empfehlen zum Thema Kommunikation
PM Welt 2023: Mutig handeln in unsicheren Zeiten

Wie gehe ich mit den Herausforderungen fehlender Planbarkeit und Unsicherheit um? Welche Kompetenzen, Methoden und Tools sind gefordert, um sich mutig und sicher den Herausforderungen der Zukunft zu stellen? Diese und weitere spannende Themen erleben Sie am 4. Mai 2023 in München bei der PM Welt, unserer Projektmanagement-Konferenz. Seien Sie dabei! Mehr Infos

Entscheidend ist, dass alle teilnehmenden Personen den Eindruck gewonnen haben:

  • Hier geht es fair zu.
  • Ich habe nichts zu befürchten.
  • Ich werde ernst genommen.
  • Hier will ich mich einbringen.

Für die Durchführung eines Klärungsmeetings sprechen folgende Vorteile:

  • Die Beteiligten orientieren sich an der Lösung der Projektprobleme und bleiben nicht auf der Problemebene stecken.
  • Die Themen werden konkret benannt und können somit auch konkret bearbeitet werden.
  • Alle Beteiligten bringen ihr Knowhow zur Lösung der Probleme ein.
  • Die Sichtweisen aller Projektbeteiligten werden in die Lösungsansätze einbezogen.
  • Viele der angesprochenen Probleme können während des Klärungsmeetings konstruktiv gelöst werden.
  • Gemeinsam erarbeitete Lösungsansätze werden auch gemeinsam getragen und durchgeführt. Sie gelten als verbindlich für alle.
  • Es wird vermittelt, dass sich eine gemeinsame Klärung lohnt. Das verbessert das Kommunikations- und Konfliktverhalten; die Bereitschaft zur Kooperation wächst.
  • Erfolgserlebnisse motivieren und steigern das weitere Engagement.

Neben der unmittelbaren Klärung von Konflikten, Problemen und Krisen zielt das Klärungs-Meeting wesentlich auf die Steigerung der Motivation der Projektteammitglieder ab.

Bewertungen

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 0