Organisation

English
Der Begriff "Organisation" wird in drei, eng miteinander verknüpften Bedeutungen verwendet:

Organisation

English
Der Begriff "Organisation" wird in drei, eng miteinander verknüpften Bedeutungen verwendet:

Der Begriff "Organisation" wird in drei, eng miteinander verknüpften Bedeutungen verwendet:

  1. Organisation als SystemSystemProjekte sind Systeme und beziehen sich auf Systeme. Um Projekte erfolgreich abwickeln zu können, muss das betreffende System analysiert und umfassend betrachtet werden.
  2. Die Aufgabe, innerhalb des Systems Prozesse und Strukturen zu gestalten.
  3. Die Struktur eines solchen Systems

zu 1) Organisation als System: Eine Institution, die eine bestimmte Aufgabe oder ein bestimmtes ZielZielZiel ist ein prognostizierter Zustand, der ein bestimmtes Handeln legitimiert. Um ein Ziel zu erreichen ist ein Plan erforderlich. Sowohl Ziel als auch Plan sind charakterischte Bestandteile eines Projekts . Siehe Projektziel . hat. Zu einer Organisation können Personen (Mitarbeiter, Mitglieder, Eigentümer), dingliche Gegenstände (Immobilien, Maschinen, Lagerbestand), Vermögenswerte (Betriebsvermögen, Aktion, Optionen) und abstrakte Werte (Urheberrechte, Marke, Bekanntheitsgrad) gehören.

zu 2) Die Aufgabe bzw. die TätigkeitTätigkeitTätigkeit, Aktivität oder Aufgabe im deutschen Sprachgebrauch entsprechen wohl am ehesten dem englischen "task" und bezeichnen die kleinste Arbeitseinheit innerhalb eines Arbeitspakets. Ein sinnvolles Kriterium ist, dass eine Tätigkeit von einer einzelnen Person durchgeführt werden kann., innerhalb eines Systems die Beziehungen zwischen den Organisationseinheiten zu gestalten und Abläufe zu gewährleisten. Das Ergebnis dieser Tätigkeit ist die Struktur des Systems. Dies Tätigkeit kann in Form eines Organisationsentwicklungsprojekts stattfinden.

zu 3) Die Struktur eines solchen Systems. Meist wird zwischen Aufbau- und AblauforganisationAblauforganisationDie Ablauforganisation beschreibt die dynamischen Eigenschaften einer Organisationseinheit . Hierzu zählen Prozessdefinitionen, Arbeitsabläufe ("Workflows"), Kommunikationswege und Entscheidungswege (z.B. für Veränderungen). unterschieden. Die AufbauorganisationAufbauorganisationDie Aufbauorganisation eines Systems beschreibt die quasistatischen Beziehungen zwischen seinen Elementen, während die Ablauforganisation seine Prozesse behandelt. In Organisationen stellt die Aufbauorganisation die Organisationseinheiten in eindeutige hierarchische Beziehungen zueinander. Untergeordnete Organisationseinheiten berichten an die ihnen übergeordnete Organisationseinheit und haben Weisungsbefugnis gegenüber den ihnen untergeordneten Organisationseinheiten. wird in Form eines hierarchischen Organigramms visualisiert. Die Ablauforganisation kann durch Flussdiagramme und Netzpläne dargestellt werden. Die Organisation als Struktur des Unternehmens wird im sogenannten OrganisationshandbuchOrganisationshandbuchDas Organisationshandbuch enthält die für eine Organisation (Unternehmen, Institution usw.) allgemein gültigen und verbindlichen Regelungen, Vorschriften und Vorlagen. dokumentiert. Das ProjektmanagementhandbuchProjektmanagementhandbuchDas Projektmanagementhandbuch einer Organisationseinheit dokumentiert dessen Projektmanagementsystem . ist ein Organisationshandbuch für die Projekte eines Unternehmens.

Alle drei Bedeutungen des Begriffs "Organisation" lassen sich gleichermaßen für Unternehmen wie für Projekte anwenden.

Eine besondere Stellung haben hier die "Organisationsentwicklungsprojekte" (OE-Projekte), deren Gegenstand die Organisation im Sinne der Struktur selbst ist. Meist ist hier das ProjektzielProjektzielDas Projektziel ist die eindeutige, vollständige und überprüfbare Beschreibung des Sollzustands, der durch das Projekt herbeigeführt werden soll., die Organisation zu optimieren. OE-Projekte, die sich mit der Aufbauorganisation beschäftigen, werden meist "Restrukturierung" oder "Reorganisation" genannt. Wenn die Ablauforganisation ProjektgegenstandProjektgegenstandProjektgegenstand ist der durch das Projekt zu erbringende Leistungsumfang . ist, spricht man meist von "Prozessverbesserung" oder "Prozessoptimierung".

Auch die Organisation hat eine Organisation: Die Gesellschaft für Organisation e.V. (www.gfuero.org) besteht seit 1922 als Fachverband der organisatorisch Tätigen.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 4
Kommentare 0