Wir empfehlen zum Thema Teamarbeit
Zertifizierter Product Owner und Scrum Master

Lassen Sie sich in einem nur 3-tägigen, kombinierten Praxistraining zum Product Owner und zum Scrum Master zertifizieren.  Mehr Infos

Eine Arbeitsgruppe ist eine Organisationseinheit mit dem Zweck, einen Arbeitsauftrag auszuführen. Mitglieder einer Arbeitsgruppe sind Personen (persönliche Mitglieder) bzw. Stellen (geborene Mitglieder) deren Befugnisse, Verantwortungen und Aufgaben dafür geeignet sind, den Arbeitsauftrag der Arbeitsgruppe zu erfüllen.

Innerhalb einer LinienorganisationLinienorganisationLinienorganisation bezeichnet die permanente, hierarchische ↑Aufbauorganisation einer ↑Organisationseinheit. Sie legt die Positionen der Stellen fest und beschreibt ihre wechselseitigen Berichtspflichten und Weisungsbefugnisse. steht eine Arbeitsgruppe auf der hierarchisch untersten Ebene. Sie wird von einem Gruppenleiter geführt, der meist auch disziplinarische Führungsverantwortung für die Gruppenmitglieder hat.

In einer ProjektorganisationProjektorganisationDie Projektorganisation umfasst die Aufbauorganisation und Ablauforganisation eines Projekts. kann eine Arbeitsgruppe auf allen hierarchischen Ebenen und auch hierarchieübergreifend definiert werden. Der projektbezogene Arbeitsauftrag wird meist als "Arbeitspaket" bezeichnet. Der Gruppenleiter (Arbeitspaketverantwortliche, Team-Manager) kann fachliches Weisungsrecht haben, aber auch eine rein koordinierende TätigkeitTätigkeitTätigkeit, Aktivität oder Aufgabe im deutschen Sprachgebrauch entsprechen wohl am ehesten dem englischen "task" und bezeichnen die kleinste Arbeitseinheit innerhalb eines Arbeitspakets. Ein sinnvolles Kriterium ist, dass eine Tätigkeit von einer einzelnen Person durchgeführt werden kann. ist möglich (Primus Inter Pares). Seine konkreten Befugnisse und Verantwortungen müssen im Arbeitsauftrag festgelegt werden.

In Projekten ist die Tätigkeit von Arbeitsgruppen üblicherweise zeitlich begrenzt bis zur Erfüllung ihres Arbeitsauftrags. Beständige Arbeitsgruppen haben in der Regel begleitende Dienstleistungsfunktionen (z.B. ProjektbüroProjektbüroProjektbüro (auch: Project Office, Projektsekretariat) ist die für ein spezifisches Projekt zuständige Organisationseinheit, welche die Projektleitung bei allen administrativen Aufgaben unterstützt., TerminplanungTerminplanungBei der Terminplanung werden die Arbeitspakete zu einem realistischen Projektablauf zeitlich angeordnet. Das Projekt selbst, Projektphasen, Arbeitspakete und Meilensteine erhalten Start- und Endtermine. Die zeitliche Anordnung ist abhängig von den Anordnungsbeziehungen zwischen den einzelnen Elementen, den Dauern der Arbeitspakete, Pufferzeiten, von der Verfügbarkeit der Einsatzmittel und Finanzmittel und von vorgegebenen Randbedingungen aus dem Projektumfeld. Die Terminplanung wird deshalb meist in Einheit mit der Einsatzmittel-Planung durchgeführt., Qualitätsicherung). Eine Ad-hoc-Arbeitsgruppe oder Task Force dient zur schnellen Bearbeitung nicht vorgesehener Aufgaben, z.B. bei Eintreten eines Risikos.

Die Begriffe "Arbeitsgruppe" und "Team" werden meist synonym verwendet, sollten aber voneinander unterschieden werden. Kennzeichen eines Teams sollte die heterogene bzw. interdisziplinäre Zusammensetzung zur Erreichung des Projektziels sein, während die Arbeitsgruppe eher homogen zusammengesetzt und auf die unmittelbare Ausführung der Aufgaben ausgerichtet ist. So werden innerhalb eines Projektteams Arbeitsgruppen eingerichtet.

Arbeitsgruppen innerhalb eines Projekts entsprechen weitgehend dem KonzeptKonzeptNach der Formulierung des Projektziels, das bewusst lösungsneutral gehalten werden soll, steht die Suche nach Lösungsmöglichkeiten für die Aufgabenstellung. Für die aussichtsreichsten Lösungen werden dann Konzepte entwickelt, die den konkreten Lösungsweg beschreiben. der teilautonomen Arbeitsgruppe in der Produktion (Lean Production), bei der die Gruppenmitglieder ihre Arbeitsabläufe selbstbestimmt gestalten.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 27
Kommentare 0