Während ↑Kundenerwartungen in der Sprache des Kunden formulierte Forderungen sind, deren Erfüllung meist nicht quantitativ überprüfbar ist, definieren Kundenanforderungen in der Sprache des Lieferanten das zu liefernde Produkt bzw. die zu erbringende Dienstleistung. Kundenanforderungen müssen so formuliert sein, dass sich aus ihnen messbare ↑Abnahmekriterien ableiten lassen können.

Kundenanforderungen in Projekten

Die Ermittlung, PriorisierungPriorisierungPriorisierung bedeutet die quantitative Bewertung von gleichartigen Elementen nach einem einheitlichen Maßstab und die anschließende Sortierung nach der so ermittelten Kennzahl in einer eindeutigen Reihenfolge. Zweck der Priorisierung ist es, die für ein bestimmtes Ziel wichtigsten Elemente (z.B. Aufgaben, Projekte, Produkte usw.) zu ermitteln und entsprechend zu berücksichtigen. und Verwaltung von Kundenanforderungen ist eine der zentralen Aufgaben für das Management des Leistungsumfangs. Während des Projekts können sich Kundenanforderungen verändern oder neue hinzukommen, hierfür ist ein angemessenes ↑Änderungsmanagementverfahren zu etablieren.

Die Kundenanforderungen werden zusammen mit anderen Anforderungen, wie z.B. gesetzlichen Anforderungen oder technischen Anforderungen, in einem ↑Anforderungskatalog erfasst

Der Anforderungskatalog ist eine zentrale Eingangsgröße in den Produktentwicklungsprozess, bei dem die notwendigen Funktionen und Eigenschaften des Produkts spezifiziert werden.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 4
Kommentare 0