Aufwandsvergütung

Synonyme
Vergütung nach Aufwand
Bei einer Vergütung nach AufwandAufwandAufwand (Projektmanagement) ist die Menge aller monetär quantifizierbaren Eingangsgrößen in ein Projekt, in ein Programm, in ein Projektportfolio oder in einen Teil eines Projekts. vereinbaren AuftragnehmerAuftragnehmerDer Auftragnehmer ist Verkäufer eines Produkts oder einer Dienstleistung. Er ist Vertragspartner des Auftraggebers, der die im Lastenheft spezifizierte Leistung kauft. und Auftraggeber sowohl die zu erbringende Leistung als auch einen spezifischen Honorarsatz. Dieser Honorarsatz wird typischerweise in Stunden- oder Tagessätzen bemessen. Hinzu kommen weitere Aufwendungen z.B für Material, Maschinen, Werkzeuge und Spesen.

Aufwandsvergütung

Synonyme
Vergütung nach Aufwand
Bei einer Vergütung nach AufwandAufwandAufwand (Projektmanagement) ist die Menge aller monetär quantifizierbaren Eingangsgrößen in ein Projekt, in ein Programm, in ein Projektportfolio oder in einen Teil eines Projekts. vereinbaren AuftragnehmerAuftragnehmerDer Auftragnehmer ist Verkäufer eines Produkts oder einer Dienstleistung. Er ist Vertragspartner des Auftraggebers, der die im Lastenheft spezifizierte Leistung kauft. und Auftraggeber sowohl die zu erbringende Leistung als auch einen spezifischen Honorarsatz. Dieser Honorarsatz wird typischerweise in Stunden- oder Tagessätzen bemessen. Hinzu kommen weitere Aufwendungen z.B für Material, Maschinen, Werkzeuge und Spesen.

Bei einer Vergütung nach Aufwand vereinbaren Auftragnehmer und AuftraggeberAuftraggeberDer Auftraggeber eines Projekts ist der wichtigste Projektbeteiligte (Stakeholder). Er erteilt den Auftrag und ist der Vertragspartner, der über den Erfolg des Projekts endgültig entscheidet. sowohl die zu erbringende LeistungLeistungLeistung im allgemeinen Sprachgebrauch des Projektmanagements ist der den vereinbarten Anforderungen genügende und monetär bewertete Output eines Projektprozesses. als auch einen spezifischen Honorarsatz. Dieser Honorarsatz wird typischerweise in Stunden- oder Tagessätzen bemessen. Hinzu kommen weitere Aufwendungen z.B für Material, Maschinen, Werkzeuge und Spesen.

Der PMBOK(R) GuidePMBOK(R) GuideDer PMBOK® Guide ist die US-amerikanische Norm für Projektmanagement und wird vom Project Management Institute (PMI®) herausgegeben. unterscheidet zwischen cost reimbursement und time and material contracts. Beim cost reimbursement werden nur die tatsächlich angefallenen und nachgewiesenen Kosten erstattet und eine darüber hinausgehende Provision vereinbart. Bei T&M contracts wird nach Aufwand abgerechnet, ergänzt um Festpreisvereinbarungen für z.B. Unteraufträge.

Bei einer Vergütung nach Aufwand wird der Auftraggeber versuchen, das Projektergebnis möglichst schnell zu erreichen und nur unbedingt erforderliche Leistungen in Anspruch zu nehmen. Der Auftragnehmer hingegen wird bemüht sein, möglichst viel Leistung für den Auftraggeber zu erbringen.

Die Vorteile einer Aufwandsvergütung für Projektleistungen sind:

Nachteilig ist:

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 6
Kommentare 0