Englischer
Begriff
  • Workaround

Workaround

Mit Workaround wird in der Praxis des Projektmanagements eine Notlösung für ein unerwartetes Problem bezeichnet, die unter Einbuße von Qualität dennoch das Projektergebnis erreichen lässt.

Anzeige

Oftmals wird diese Notlösung beibehalten und nicht dokumentiert, so dass in Folgeprojekten erneute Workarounds erforderlich werden.

Dokumentation und Konfigurationsmanagement, hier insbesondere der Konfigurationsaudit, haben zum Ziel, diesen Domino-Effekt an Notlösungen zu stoppen. Es kann nicht erwartet werden, dass ein Projekt ohne Notlösungen auskommt, aber es muss gesichert sein, dass diese dokumentiert werden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 11.04.2002.
Tech Link