Einsatzmittel-Planung

Abkürzungen

Einsatzmittel-Planung ist die Ermittlung des Bedarfs an Ressourcen für ein Projekt gemäß Projektorganisation und Ablaufplan.

Einsatzmittel-Planung

Abkürzungen

Einsatzmittel-Planung ist die Ermittlung des Bedarfs an Ressourcen für ein Projekt gemäß Projektorganisation und Ablaufplan.

Der Begriff wurde in der seit 2009 nicht mehr gültigen DIN 69902:1987 geprägt, deren Autoren "Einsatzmittel" anstelle des Begriffs "Ressourcen" verwendeten. Sie definierten Einsatzmittel-Planung als das "Festlegen der Einsatzmittel, die für Vorgänge, Arbeitspakete und Projekte benötigt werden". Weiter forderte die DIN 69902:1987, dass Ziele und Randbedingungen zu beachten und "erforderliche Maßnahmen" vorzusehen seien.

Erläuterungen und Kommentar

Im Sprachgebrauch kommt der Begriff der "Einsatzmittel-Planung" kaum vor, meist wird von "Ressourcenmanagement" gesprochen. Unter dem Begriff "Ressourcenmanagement" wird dann eine Vielzahl der sehr differenzierten Begriffe der DIN 69902 subsummiert. Hierzu zählten unter anderem die Begriffe "Einsatzmittel-Disposition", "Einsatzmittel-Freistellung" und "Einsatzmittel-Zuteilung". Bis zur dritten Ausgabe des PMBOK® Guides 2004 folgte dessen deutsche Übersetzung der DIN 69902:1987 und übersetzte "resource" durchgehend mit "Einsatzmittel".

In der Ausgabe 2000 des PMBOK® Guide gab es noch das "Resource Planning", das in der deutschen Übersetzung in Analogie zur Einsatzmittel-Planung mit "Einsatzmittelbedarfsplanung" übersetzt wurde. Als mit der dritten Ausgabe des PMBOK® Guides zu den Wissensgebieten die Prozessgruppen hinzukamen, ersetzte der Prozess "Activity Resource Estimating" das "Resource Planning", der Schwerpunkt verschob sich somit stärker auf die Aufwandsschätzung. Im PMBOK® Guide 5th Edition heißt der Prozess "Estimate Activity Resources".

Die deutsche Normung kennt in der DIN 69901-2:2009 hingegen noch explizit den Prozess "Ressourcenplan erstellen", auch wenn sie die differenzierten Begriffe der DIN 69902:1987 nicht fortführte. Gegenstand dieses Prozesses ist zum einen der Schätzung des Ressourcenbedarfs und zum anderen die konkrete Einplanung von Ressourcen, d.h. die Erstellung von Einsatzplänen.

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 4
Kommentare 0