Management by Projects

Abkürzungen
Management by Projects bedeutet zunächst einen Widerspruch in sich selbst. Projekte sind einmalig, riskant, innovativ und vor allem begrenzt. Unternehmensführung muss langfristig mit hoher Sicherheit den vorhandenen Markt auf DauerDauerDauer ist die Zeitdifferenz zwischen Endzeitpunkt und Anfangszeitpunkt einer Aktivität (z.B. Aufgabe, Vorgang, Projekt). Dauern können in kalendarischen Zeiteinheiten oder in Einheiten der Arbeitszeit angegeben sein. bedienen.

Management by Projects

Abkürzungen
Management by Projects bedeutet zunächst einen Widerspruch in sich selbst. Projekte sind einmalig, riskant, innovativ und vor allem begrenzt. Unternehmensführung muss langfristig mit hoher Sicherheit den vorhandenen Markt auf DauerDauerDauer ist die Zeitdifferenz zwischen Endzeitpunkt und Anfangszeitpunkt einer Aktivität (z.B. Aufgabe, Vorgang, Projekt). Dauern können in kalendarischen Zeiteinheiten oder in Einheiten der Arbeitszeit angegeben sein. bedienen.

Produkt- und Prozesszyklen werden durch immer häufigere Innovationen beständig kürzer und mit ihnen die zeitliche Perspektive der Unternehmensführung. Der Anteil der Projektarbeit in Unternehmen steigt. Die Antwort auf diese Herausforderung sind Managementkonzepte wie "Führung durch Zielvereinbarung" (Management by Objectives), Total Quality ManagementTotal Quality ManagementMit Total Quality Management (Umfassendes Qualitätsmanagement) wird eine Führungsmodell bezeichnet, bei dem die Qualität als oberste Zielsetzung (sowohl strategisch wie operativ) für das gesamte Unternehmen gilt., Lean ManagementLean ManagementLean Management ist eine Managementstrategie, die auf den Hauptprinzipien Kundenorientierung , Effizienz und kontinuierlicher Verbesserung beruht. oder viele andere.

Alle modernen Managementkonzepte übernehmen einzelne Methoden oder Denkweisen des Projektmanagements, um die Linienfunktionen für die neuen Herausforderungen tauglich zu machen. Der konsequenteste Schritt besteht im projektorientierten Unternehmen, das durch Management by Projects geführt wird.

Management by Projects ist dabei kein alleinstehendes Konzept, sondern ist darauf ausgerichtet, andere Führungsmodelle zu ergänzen bzw. durch andere Führungsmodelle ergänzt zu werden. Zu den Wesensmerkmalen des Managements by Projects zählen:

Die ICB führt als Eigenschaften des MbP an: "Durch das Management by Projects werden die organisatorische Flexibilität und Dynamik gesteigert, die Managementverantwortungen dezentralisiert, das organisatorische Lernen verbessert und die organisatorischen Veränderungen erleichtert." Für die OrganisationsformOrganisationsformDie Organisationsform charakterisiert die Art der Unternehmens- und Projektorganisation. Aus Sicht des Projektmanagements gibt es drei grundlegende Organisationsformen: reine Linienorganisation oder abteilungsorientierte Organisationsform Matrixorganisation reine Projektorganisation eines projektorientierten Unternehmens fordert die ICB an spezifischen Organisationseinheiten:

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 14
Kommentare 0